Butterplätzchen Rezept

Butterplätzchen Rezept – Zart duftendes Adventgebäck

Alle Jahre wieder backt man Leckereien zu Advent und Weihnachten. Dabei dürfen Plätzchen nicht fehlen. Das Butterplätzchen Rezept nach Omas Art hat lange Tradition.

Omas Butterplätzchen Rezept – Ohne sie ist kein Weihnachten

Omas Butterplätzchen sind recht einfach und schnell gemacht. Die Zutaten sind günstig und übersichtlich. Daher ist das Butterplätzchen Rezept der Grundpfeiler der Weihnachtsbäckerei. Die Plätzchen sind sehr zart und lecker. Zudem halten sie sich gut und ihr Duft ist herrlich betörend. Genau das Richtige für das Fest und die Adventszeit!

Butterplätzchen Zutaten
Feine Zutaten für das Butterplätzchen Rezept

Butterplätzchen Rezept nach Omas Art – Das kommt rein und so geht’s:

Schwierigkeitsgrad: Leicht
Zutaten:
250g selbstgemachte Butter aus Süßrahm (alternativ einfache Butter)
150g Mehl aus Dinkel (fein, entspricht Typ 630, gesiebt)
150g Mehl aus Weizen (fein, entspricht Typ 405, gesiebt)
1 Eigelb
150g Zucker
Mark einer Schote Vanille oder ½ TL selbstgemachtes Lebkuchengewürz

Zutaten für die Deko:
150g Puderzucker
2 EL Kirschsaft oder rote Lebensmittelfarbe
2 EL Wasser
1-2 EL gehackte Pistazien
1-2 EL Kokosraspeln

Backzeit: 170 Grad Ober-/Unterhitze (150 Grad Umluft), mittlerer Einschub, ca. 8 Min.
Zubereitungszeit: 30 Min.
Teigruhe: 60 Min.

Butterplätzchen nach Omas Art – Erst die Butter verarbeiten

Butterplätzchen Lebkuchen
Die Basis im Butterplätzchen Rezept sind flüssige Butter, Zucker & Lebkuchengewürz

Omas Butterplätzchen Rezept – So gelingen die zarten Plätzchen perfekt:

  • Butter im Topf zergehen lassen.
  • Zerlassene Butter anschließend zum Abkühlen in die Rührschüssel der Küchenmaschine geben.
  • In die leicht fest werdende Butter gibt man Zucker und das Lebkuchengewürz.
  • Das Mehl mischen, sieben und in kleinen Portionen dazu geben.
  • Mit dem Schneebesen auf niedriger Stufe mit dem mischen beginnen.
Butterplätzchen selbst machen
Klebrig süßer Teig für das Butterplätzchen Rezept
  • Sobald der Teig fest wird, gibt man das Eigelb sowie das restliche Mehl hinzu.
  • Dann alles ca. 4 Min. auf mittlerer Stufe zu einem glatten Teig verkneten.
  • Anschließend den Teig zu einer Kugel formen. Dann in Frischhaltefolie einschlagen.
Butterplätzchenteig
Für das Butterplätzchen Rezept, den Teig unbedingt in Folie wickeln & nur kalt verarbeiten
  • Den Teig für mindestens 60 Min. im Kühlschrank kalt stellen. Ist der Teig zu warm, lässt er sich nicht gut verarbeiten! Die Teigruhe und das Abkühlen des Teiges sind unbedingt notwendig damit das Butterplätzchen Rezept gelingt.

Butterplätzchen Rezept – So werden herrlich zarte Plätzchen daraus:

  • Backbleche aus dem Ofen nehmen und mit Backpapier auslegen.
  • Ofen dann auf 170°C Ober-/ Unterhitze vorheizen.
  • Anschließend den Teil in 4 bis 5 Stücke teilen. Jeweils ein Teigstück mit dem Teigroller auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 0,4 cm dick ausrollen.
  • Nun die Motive mit Weihnachtsformen ausstechen. Dann mit ausreichend Abstand auf das kalte Blech mit Backpapier legen.
Butterplätzchen ausstechen
Weihnachtliche Ausstecher bringen das Butterplätzchen Rezept in Form
  • Im vorgeheizten Ofen ca. 8 Min. backen.
  • Die Plätzchen beim Backen im Auge behalten! Denn sie werden schnell braun, vor allem bei zu viel Unterhitze. Notfalls ein leeres Blech unter das Blech mit den Plätzchen einschieben.
  • Fertige Plätzchen dann mit dem Backpapier vom Backblech ziehen und auf einem Kuchengitter erkalten lassen.
  • Mit den übrigen Teigstücken ebenso verfahren.

Butterplätzchen Rezept – So gelingt der Guss und die Deko:

  • Für den weißen Guss 75g Puderzucker, nach und nach per Hand, mit dem Schneebesen mit 2 EL Wasser glatt rühren.
  • Für den rosa Guss 75g Puderzucker mit 2 EL Kirschsaft verrühren. So, dass ein dickflüssiger Zuckerguss entsteht.
  • Alternativ den kompletten Puderzucker mit 4 EL Wasser verrühren und einen Teil mit roter Lebensmittelfarbe einfärben. Das Ergebnis wird so rot, statt rosa.
Butterplätzchen Glasur
Omas Butterplätzchen Rezept – sie schmecken pur und mit Glasur

Tipp 1: Omas Butterplätzchen Rezept selber backen – So gelingen sie noch butteriger

Butterplätzchen sind immer butterig zart. Noch butteriger gelingen sie jedoch indem man selbstgemachte Butter verwendet. Denn frische selbstgemachte Butter ist viel sämiger und feiner als ein Butterstück aus dem Supermarkt.

Tipp 2: Butterplätzchen Rezept – Mal einfach so schnell backen

Omas Butterplätzchen Rezept ist uralt und trotzdem der Allrounder unter den Plätzchenteigen. Denn man kann den Teig auch über Nacht im Kühlschrank lagern und ihn sogar über Wochen einfrieren. Am besten friert man portionierte, in Frischhaltefolie eingewickelte Teigkugeln ein. Sehr gut ist es mehrere Teigkugeln in einer großen Box zu frosten. So kann man immer die nötige Menge entnehmen und über Nacht im Kühlschrank auftauen. Dann wickelt man die kalte, aber aufgetaute Kugel aus der Folie aus und kann sofort den Teig ausrollen. So kann man spielend leicht und ohne große Vorbereitung mal eben Butterplätzchen backen!

Tipp 3: Butterplätzchen Rezept – Plätzchen richtig lagern

Die Plätzchen lagert man am besten in einer Dose aus Blech. Zum Schutz der Glasur und Deko legt man zwischen die Schichten Papier. Dann stapelt man die Plätzchen in der Dose übereinander. So halten sich die Omas Butterplätzchen bis zu zwei Wochen. Es sei denn jemand weiß wo die Dose steht.

Butterplätzchen backen
Herrlich feine Weihnachtsplätzchen nach dem Butterplätzchen Rezept

Tipp 4: Butterplätzchen Rezept – Schmeckt nicht nur mit Guss

Omas Butterplätzchen mit Dinkelmehl schmecken immer fein und zart. Auch ganz schlicht pur, ohne Guss und Deko. Man kann die Plätzchen jedoch auch gut mit Kuvertüre überziehen. Gehackte aber auch ganze Nüsse eignen sich gut als leckere, natürliche Deko. Ganze Mandeln und Haselnüsse kann man, genau wie halbe Walnüsse und Pekannüsse leicht mit einem Klecks Kuvertüre aufkleben. Sehr lecker sind jedoch auch halbe Makadamianüsse auf dem Festtagsplätzchen. Dem Geschmack und der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt.

Das Beste zum Schluss: Genießen

Butterplätzchen sind eine Leckerei und verführen dazu sie nicht nur an der festlichen Tafel zu genießen. Sie schmecken jedoch auch toll zu Kakao, Tee, Lebkuchenlikör, Kaffee oder Punsch. Aber auch zu Schokolikör oder Glühwein , Weißen Glühwein und Eierpunsch. Zudem sollten sie auf keinem bunten Teller fehlen. Zusammen mit Vanillekipferl, Lebkuchenpralinen, Honigkuchen, Linzer Plätzchen, Nussmakronen und Elisen gehören sie zu jedem Fest!

Ein tolle Adventszeit sowie ein köstliches, frohes Fest wünscht euch das Selbstversorgerland! Bei Fragen und Anregungen freuen wir uns über deinen Kommentar.
Produkt-Tipps: Plätzchen backen

Anokay 20tlg. Fondant Ausstecher Ausstechformen Weihnachtsausstechformen Set aus Edelstahl – Keksausstecher Plätzchen Ausstecher Weihnachten für Motivtorten Tortendeko Kekse Backen Küche Zubehör (Haushaltswaren)


Eigenschaften: 
  • Material: aus hochwertige Edelstahl. Leicht zu verwenden und zu waschen
  • 20 Stk. Keksausstecher für große und kleine Zuckerbäcker. Verschiedene Keksausstechformen wie Batman für Halloween, Eisflocken, Lebkuchenmann, Schneemann oder Weihnachtsglocke usw. für Weihnachten
  • Keine scharfen Ecken oder Kanten, sichere und angenehme Handhabung, für Kinder auch leicht schöne Plätzchen ausstechen
  • Kuchendekoration ist zur Zeit sehr in Mode und Bäcker können dieses Werkzeuge verwenden, um fantastische und auffällige Dekorationen zu kreieren.
  • Ideale Ausstecher für Fondant, Tortendekoration, Sugarcraft, Marzipan, die Herstellung von Brot / Mousses Kuchen / Kekse / Schokolade / Gelee / Jello Dessert; auch für Modelliermasse-Spaß und Weihnachtsdekoration.

Neu ab:EUR 13,64 EUR Auf Lager
kaufe jetzt

Kenwood Chef KVC 3110S Küchenmaschine | Füllmenge 4,6 L | Inkl. 3-teiliges Patisserie Set | 1,5 L Mixaufsatz | 1.000 Watt | Küchenhelfer mit 3 motorbetriebenen Zubehör Anschlüssen (Haushaltswaren)


Eigenschaften: 
  • LEISTUNGSSTARK: Ob beim Kochen oder Backen – die Kenwood Chef ist ein wahres Multitalent. Dank des 1.000 Watt Motors wird die Rührgeschwindigkeit auch unter starker Belastung beibehalten, so können Sie mühelos jeden Tag mischen und kneten
  • VIELFÄLTIG: Die Küchenmaschinen von Kenwood sind um über 20 spülmaschinenfeste Einzelteile erweiterbar. Neben Gemüseschneider, Entsafter, Zitruspresse und Mixer sind z.B. auch ein Fleischwolf, eine Pastawalze oder ein Schnitzelwerk erhältlich
  • PLATZSPAREND: Rühren, Kneten, Schneiden, Mixen, Entsaften – für all diese Aufgaben brauchen Sie in Zukunft nur noch ein Gerät in der Küche
  • LEICHT ZU BEDIENEN: Stufenlose Geschwindigkeitsregelung mit Impulsfunktion, besonders geeignet zum Unterheben
  • ENTHALTENES ZUBEHÖR: 3-teiliges Patisserie-Set, bestehend aus K-Haken, Ballonschneebesen und Knethaken

Neu ab:EUR 331,74 EUR Auf Lager
kaufe jetzt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

0

Your Cart