Frühlingszwiebeln

Frühlingszwiebeln anbauen – Ernte frisch auch im Winter

Frühlingszwiebeln anbauen ist in jedem Selbstversorger Garten möglich und ratsam. Denn Lauch (lat. Allium fistulosum, Syn.: A. altaicum) ist genügsam, lecker und nützlich. Man kennt sie auch als Winterzwiebel, Frühzwiebel, Lauchzwiebel und Jungzwiebel.

Frühlingszwiebeln anbauen – Frosthart und pflegeleicht

Frühlingszwiebeln anbauen ist seit vielen hundert Jahren weit verbreitet. Denn sie sind robust, genügsam und zudem extrem nützlich. Sie vertragen sich nicht gut mit vielen anderen Pflanzen im Gemüsebeet. Sondern sie schrecken zudem Schädlinge ab. Es gibt nicht viele Gemüsearten, die man einfach pflanzt und bis zur Ernte so gut wie nichts daran tun muss. Aber die Winterzwiebeln gehören als klassisches Wintergemüse jedoch dazu!

Frühlingszwiebeln anbauen – Aromatisch würzige Ernte garantiert

Frühlingszwiebeln Wurzeln
Kräftige, vitale Wurzeln beim Frühlingszwiebeln anbauen

Frühlingszwiebeln anpflanzen – Vom Samen bis zur Lauchzwiebel

Frühzwiebeln keimen jedoch nicht einfach und junge Pflanzen sind empfindlich. Daher ist die Vorzucht auf der Fensterbank oder die Anzucht unter Kunstlicht anzuraten. Denn die Temperatur im Boden muss zum Keimen mind. 15°C betragen. Das ist hier zu Lande erst im Sommer der Fall. Daher geht kaum ein Weg um die Vorzucht herum. Alternativ kann man fertige Setzlinge kaufen und direkt ins Freiland, oder den Folientunnel pflanzen. Es handelt sich zwar um schlanke Pflanzen, die jedoch ein weites Wurzelwerk ausbilden. Aus diesem Grund sollte der Abstand gut 15 cm in der Reihe und 20 cm zwischen den Reihen betragen. Zum Frühlingszwiebeln anbauen kann man bis in den späten Sommer säen. Nach der ersten Ernte ist eine neue Aussaat an einem anderen Ort im Beet also absolut möglich. Je nach Region, Vorzucht unter Kunstlicht und Anbau im Folientunnel, sind das ganze Jahr über Ernten Jahr möglich.

Frühlingszwiebeln anbauen – Zur richtigen Zeit am richtigen Ort

Schwierigkeitsgrad: Einfach
Ort: Gemüsebeet / Freiland
Aussaat: Vorzucht ab Mai bis Juli
Freiland: Juni bis November
Ernte: Je nach Sorte und Klima ganzjährig

Frühlingszwiebeln anbauen – Das Wichtigste auf einen Blick

Standort sonnig bis halbschattig
Tiefgründiger nährstoffreicher Boden
Hin & wieder anhäufeln
  • Die direkte Aussaat im Gemüsebeet ist beim Frühlingszwiebeln Anbauen nicht zu empfehlen. Besser die Pflanzen unter oder am Fenster vorziehen. Eine direkte Aussaat im warmen Gewächshaus ist möglich, aber auch hier ist die Verwendung vorgezogener Pflanzen ratsam.
  • Pflanzabstand in der Reihe mind. 15 cm. Zwischen den Reihen gut 20 cm.
  • Düngen das Bodens mit Kompost sowie Wurmdung und die Bodenbearbeitung mit Dung ist vor dem Anpflanzen ratsam. Denn Frühlingszwiebeln sind Pflanzen mit hohem Bedarf an Nährstoffen.
  • Während dem Wuchs bietet sich veganer Dünger aber auch Wurmtee an, um einen guten Ertrag mit kräftigen Stangen zu erzielen.
  • Damit die Stangen beim Frühlingszwiebeln anbauen unten weiß bleiben häufelt man sie immer wieder mit Erde an. Das verhindert das Licht auf die Winterzwiebel fällt und sich grünes Chlorophyll bildet.
  • Hitze und Trockenheit beim Frühlingszwiebeln Anbauen führt dazu, dass die Stangen fest und faserig zu werden. Um das zu vermeiden, den Boden gleichmäßig feucht halten. Ideal und sparsam ist eine Tropfbewässerung.
  • Im Gewächshaus oder wachsen die Frühzwiebeln viel schneller als im Freiland. Hier pflanzt die frostharten Winterzwiebeln ganzjährig an.
  • Im Selbstversorger Garten ist das Frühlingszwiebeln Anbauen nach Bohnen und Erbsen ideal.

Frühlingszwiebeln anbauen – Sorten im Überblick

Bewährte Sorten zum Frühlingszwiebeln anbauen:
Kalgaro (winterhart, sehr robust, gerade Stange) Winterhecke ( sehr frosthart, gerade Stange) Blanca de la Reina (kleine flache Knolle, sehr weiß) White Lisbon (gute Sorte für den Sommer, kleine runde Knolle)

Tipp 1: Frühlingszwiebeln – Kann man sehr gut einfrieren

Kann man Frühlingszwiebeln einfrieren? Sehr gut und ganz einfach! Wichtig ist nur, sie vor dem Einfrieren ganz kurz zu blanchieren und sie anschließend in sehr kaltem Wasser abzuschrecken. Das klappt mit geschnittenen, ebenso wie mit ganzen Stangen. Nach dem Abschrecken gut abtropfen und trocken tupfen. Damit geschnittene Frühzwiebeln beim Frosten nicht zu einem Klumpen zusammen frieren, nutzt man einen Trick. Einfach ein Backblech mit Backpapier verwenden. Darauf die blanchierten und abgetrockneten Zwiebeln geben. So, dass sich die Teile möglichst kaum berühren. Das Ganze 4 Stunden in der Gefriertruhe frosten. Dann kann man die vorgefrosteten geschnittenen Lauchzwiebeln in einen Behälter umfüllen und weiter frosten. So klebt nichts zusammen und man kann die gefrorenen Lauchzwiebeln ganz leicht portionieren. Tief gefrorene Frühzwiebeln halten gut 6 Monate! Vakuumiert kann man sie sogar viele Jahre einfrieren, ohne das sie an Qualität verlieren.

Frühlingszwiebeln
Frühlingszwiebeln anbauen – in Reih & Glied

Tipp 2: Frühlingszwiebeln anbauen – Und Haltbar machen durch Trocknung

Lauchzwiebeln kann man auch sehr gut durch Trocknung haltbar machen! Das hat man früher bereits so gemacht, funktioniert jedoch nur mit geschnittenen Stangen. Dazu schneidet man die gesäuberten Frühlingszwiebeln in Ringe und trocknet diese auf einer Darre in der Sonne. Allerdings klappt das nur im warmen und trockenen Sommer. Mit einem Dörrgerät kann man heutzutage jedoch selbst im Winter ernten und Trocknen. Getrocknete Lauchzwiebeln eignen sich hervorragend für Suppen und Eintöpfe. Nicht umsonst sind Lauchzwiebeln ein klassisches Gemüse für Suppen. Denn früher hat man sie im Winter geerntet und getrocknet. Dann nutzte man sie im Frühjahr um gehaltvolle und wärmende Suppen zu würzen. Über den Winter Frühlingszwiebeln anbauen hat eine lange Tradition.

Tipp 3 : Frühlingszwiebeln anbauen – Gute Nachbarn

Frühlingszwiebeln anbauen ist gut in der Nachbarschaft für BuschbohnenErdbeeren und Tomaten. Ebenso für Zucchini, Karotten, Radieschen, Kürbis, Weißkohl, Zwiebeln, Brokkoli, Rote Beete und Gurken. Aber auch als Nachbar von Fenchel, Steckrüben, Kopfsalat, Feldsalat, Spinat, Paprika, Rosenkohl, Staudensellerie, Blumenkohl, Aubergine und Kohlrabi eignen sie sich! Blühend ziehen zusammen mit Dill, Rosmarin, Lavendel, Strauchbasilikum und Lorbeer Nützlinge an. Das macht blühende Pflanzen zum den idealen Nachbarn von einem Insektenhotel. Der Geruch der Frühzwiebeln  vertreibt zudem Blattläuse zudem von Pflanzen in direkter Nachbarschaft!

Tipp 4: Frühlingszwiebeln anbauen – Und vor dem schmierigen Vielfraß schützen

Schnecken fressen Lauchzwiebeln leider sehr gern. In einer Nacht können einige Pflanze leicht den Schnecken zum Opfer fallen. Daher ist der Schutz vor Schnecken durch einen Schneckenzaun und die Schnecken Bekämpfung absolut zu empfehlen! Für Pflanzen in großen Kübeln ist Kupferband rund um den Topf und Schnexagon sehr gut geeignet. Das Gemüsebeet schützt man effektiv mit einem Schneckenzaun und Schnexagon.

Das Beste zum Schluss: Die Ernte

Frühlingszwiebeln anbauen ist einfach aromatisch, würzig und lecker. Sie schmecken uns am besten frisch geerntet. Z.B. zu den eigenen Kartoffeln. Oder einfach mit flüssiger Butter und ! Dazu ein Stück Kürbisbrot oder Kürbisbrötchen, darauf ein wenig Rosmarinöl. Lauchzwiebeln sind ein tolles Gemüse. Gekocht oder roh eignen sie sich gut für tolle Salate. Warm sind sie eine tolle Beilage oder Bestandteil von Aufläufen und Suppen. Der ultimative Geheimtipp, ganze Stangen in Käse und Schinken gewickelt vom Grill!

Bei Fragen und Anregungen freuen wir uns über deinen Kommentar. Reichlich quietsch frische Lauchzwiebeln wünscht euch das Selbstversorgerland!
Produkt-Tipps (Werbung): Frühzwiebeln
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

0

Your Cart