Rote Bete pflanzen

Rote Bete pflanzen – Gesunde ertragreiche rote Knolle

Rote Bete pflanzen ist einfach immer lecker. Die Rote Bete (lat. Beta vulgaris) ist vielen leider nur noch als dunkel-rote, in Scheiben geschnittene Knolle, im Gläschen aus dem Supermarkt bekannt. Dabei ist die gehaltvolle Knolle ein wunderbares Gartengemüse. Es gibt die mit der Zuckerrübe und Mangold verwandte Rote Rübe auch in Sorten mit weißen und gelben Fruchtfleisch.

Rote Bete pflanzen – Schmackhaftes Herbstgemüse

Die rote Rübe ist eine zweijährige Pflanze und bildet im ersten Jahr die Blätter, sowie eine Knolle am Wurzelhals. Im zweiten Jahr bilden die Rote Bete Pflanzen einen bis zu 1,5 Meter Hohen Stängel mit Blüten. Für den Verzehr erntet man die Rote Bete allerdings im ersten Jahr vor dem ersten Frost.

Rote Bete pflanzen – Zur richtigen Zeit am richtigen Ort

Schwierigkeitsgrad: Leicht
Ort: Garten
Aussaat: im Freiland Mai – Juni
Ernte: Oktober – November

Rote Bete pflanzen – Gesundes, rotes Knollen-Gemüse

Vielen ist die Rote Beete eingelegt in Scheiben oder als natürlicher roter Farbstoff bekannt. Man kann sie aber auch gekocht als Beilage nutzen oder roh geraspelt im Salat verwenden. Als Saft gepresst hat die Rote Beete aufgrund ihres hohen Nitratgehalts leistungssteigernde Wirkung. Zudem ist sie wegen dem hohen Vitamin B, Kalium-, Eisen- sowie Folsäuregehalt ein sehr gesundes Gemüse. Wegen der guten Lagerfähigkeit ist die Rote Bete ein typisches Wintergemüse für den Selbstversorger Garten.

Bewährte Sorten:
Burpees Golden Forono Crimson Globe Robuschka
Ägyptische plattrunde Rocket Weiße Beete Avalanche
Rote Bete pflanzen
Junge Rote Bete Pflanzen im Gemüsebeet

Rote Bete pflanzen – Das Wichtigste auf einen Blick

Sonne bis Halbschatten
Wenig Dünger
Gleichmäßige Wässerung
  • Rote Bete Pflanzen sind sehr anspruchslos. Sie kann auch in halb schattiger Lage stehen und man sollte nicht zu stark düngen. Vor allem auf stickstoffhaltige Dünger sollte man wegen dem hohen Nitratgehalt verzichten.
  • Die Rote Beete Pflanzen sind ebenso anspruchslos ist was den Nährstoffgehalt des Bodens angeht. Daher eignet sie sich besonders gut in der Fruchtfolge, nachdem man im Vorjahr stark zehrende Gemüse hat.Stark zehrend sind z.B.  Tomaten, Rosenkohl, Gurken, Kürbis, Weißkohl, Blumenkohl, Aubergine und Kartoffeln.
  • Ab Ende April/ Anfang Mai nach dem letzten Frost sät man die Rote Bete Pflanzen direkt ins Freiland. Rote Beete Pflanzen eignen sich für jeden Garten und alle Beete.
  • Vorgezogene Jungpflanzen kann man auch erst im Juli bis August ins Freiland setzen. So ist es möglich fast das ganze Jahr über mit frischer Roter Beete versorgt zu sein.
  • Am besten hält sich Rote Beete in der Erde. Bis zum ersten Frost muss man dann ernten.

Tipp 1: Rote Bete pflanzen – Sie mag es salzig

Ein bisschen Salz ins Beet gestreut mögen die Rote Pflanzen gern als mineralische Düngung. Aber Obacht! Nur sehr sparsam mit Salz umgehen! Eine Gabe Kompost versorgt den Boden mit allen nötigen Nährstoffen und bietet sich bei der Bodenbearbeitung an.

Tipp 2: Rote Bete pflanzen und verarbeiten – Handschuhe. Handschuhe. Handschuhe.

Nicht umsonst ist die Rote Bete auch ein Farbstoff. Für die Weiterverarbeitung der Roten Rübe empfiehlt es sich immer Handschuhe zum Schutz der Hände zu tragen. Auch Materialien die schnell Farbe aufnehmen wie weißes Plastik sollte man nicht verwenden.

Das Beste zum Schluss: Die Ernte

Drei bis vier Monate nach der Aussaat benötigen die Rote Bete Pflanzen zum reifen. Man kann sie aber auch schon mit kleineren Knollen erntet. Dann ist sie auch zarter. Nach Möglichkeit erntet man im Selbstversorger Garten nach und nach immer frisch bis zum ersten Frost. Richtige Lagerung ist jedoch sehr wichtig! Idealer Lagerort ist der kühle Keller. Denn bei niedriger Luftfeuchtigkeit trocknet die Rote Rübe schnell aus. Daher sollte der Kellerraum im dem man Rote Beete lagert, nicht zu trocken sein. Lagert man die Rote Beete falsch trocknet sie leicht aus. Dann bilden sich aus den enthaltenen Nitraten, ungesunde Nitrite.

Viel Spaß Rote Bete Pflanzen wünscht euch das Selbstversorgerland.
Produkt-Tipps: Rote Bete

Premier Seeds Direct ORG204 Rote Beete „Cylindra Organik“ Samen (Packung mit 400) (Gartenartikel)


Features:
  • Säen Sie die Samen an Ort und Stelle im Frühling nach dem letzten Frost, wenn der Boden sich schon erwärmt hat. Dann Pflanzen Sie aufeinanderfolgend bis zum Frühsommer.
  • Säen Sie dünn 1cm tief in Reihen, welche 30cm voneinander entfernt sind. Trennen Sie dann die Sämlinge 8cm voneinander.
  • Eine frühe Aussaat kann im Innenbereich/ in Gewächshäusern begonnen werden in Modulen oder Behältnissen und können dann ins Freie gepflanzt werden, wenn sie 5cm hoch sind und nachdem jegliche Gefahr von Frost vorüber ist.
  • Ein Voreinweichen der Samen im warmem Wasser 0.5-1h vor dem Säen wird die Keimung beschleunigen.
  • „Soil Association“ registrierte und zertifizierte Organik – . . AP22387.

New From: 0 Out of Stock

KAS Rinderdung 100% Organischer Naturdünger Gartendünger (25kg)


Features:
  • organischer Naturdünger für alle Bereiche
  • Langzeitwirkung
  • praktisch pelettiert
  • NPK 2,7 – 3,1 – 5,0

New From: EUR 19,95 EUR In Stock

Tolle rote Knolle: Rande – Rote Beete (Gebundene Ausgabe)


By (author): Kristina Jansson, Natalie Russi
New From: EUR 19,90 EUR In Stock
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

0

Your Cart