Wirsing

Wirsing pflanzen – Krauses, zartes & köstliches Welschkraut

Wirsing pflanzen ist ertragreich, pflegeleicht und einfach. Er ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz die beliebteste Kohlsorte. Der im Rheinland zudem auch Schavur genannte krause Wirsingkohl (latBrassica oleracea convar. capitata var. sabauda L.) ähnelt stark dem Weißkohl. Seine Blätter sind jedoch nicht glatt sondern kraus. Man kennt ihn auch als Welschkohl und Welschkraut, aber auch als Wirz oder Köhli.

Wirsing anbauen – Beliebtes Kohlgemüse

Wirsing zieht man, je nach Sorte, ab Februar vor. Man kann ihn das ganze Jahr über anpflanzen. Frühe Sorten haben eine kurze Vegetationszeit. Man kann sie früher ernten als Weißkohl und Rotkohl. Es gibt frostharte Sorten. Diese sind klassische Wintergemüse. Man nennt frostharte Sorten auch Dauerwirsing. Ihr Anbau ist das ganze Jahr über möglich.

Wirsing pflanzen – Geht das ganze Jahr über

Der Kohl ist eine mehrjährige Pflanze. Das heißt, im ersten Jahr bildet er den Kohlkopf. Erst im zweiten Jahr bildet sich eine bis zu 2 Meter hohe blühende Sprosse. Welche der Gärtner allerdings nur zu sehen bekommt, wenn er den Kohlkopf im ersten Jahr nicht erntet. Sondern ihn bewusst ein zweites Jahr, zur Produktion von Wirsingsamen im Selbstversorger Garten stehen lässt.

Wirsing pflanzen – Zur richtigen Zeit am richtigen Ort

Schwierigkeitsgrad: Pflegeleicht
Ort: Garten
Vorzucht: Februar – Mai
Freiland: März – Oktober
Ernte: Juni – März (Je nach Sorten, früh bzw. spät oder Dauerwirsing)

Wirsingkohl anbauen – So findet man die richtige Sorte

Je nach Sorte (Frühlings- oder Sommer- oder Dauer-Sorte) ist der Schavur mehr oder weniger gut für eine lange Lagerung geeignet. Frühe Sorten sind jedoch hauptsächlich für den direkten Verzehr geeignet. Es gibt jedoch auch Sorten die sich den ganzen Winter über lagern lassen.

Bewährte Sorten beim Wirsing anbauen:
Winterfürst (Wintersorte, extrem frosthart, hoher Ertrag, gut lagerbar) Advent (frostharte, späte Wintersorte, gutes Aroma)
Winter King (frosthart, sehr späte Sorte, extremer Ertrag)
Violacea di verona (rote, ital. Sorte, sehr schmackhaft)

 

Wirsing anbauen – Feine Pflanze mit hohem Ertrag

Wirsing ernten
Makelloser Schavur

Wirsing pflanzen – Das Wichtigste auf einen Blick

Lockerer gut gedüngter Boden
Hacken und Wässern
Sonniger Standort

Wirsing pflanzen – Gut zu wissen

  • Wirsing sollte man – je nach Sorte, für die Sommerernte – ab Februar im geschützten vorziehen. Im  Frühbeet kann man ihn ab Anfang/Mitte März (je nach Region) vorziehen bzw. direkt aussäen.
  • Vor dem Auspflanzen vorgezogener Kohlpflanzen oder der direkten Aussaat Anfang April, sollte man den Boden gut durcharbeiten. Zudem die Erde mit Kompost, Hornmehl und Kalk aufwerten.
  • Beim Schavur pflanzen hat der Abstand zwischen den Pflanzen großen Einfluss auf die Größe der Köpfe! Je enger man die Pflanzen setzt, desto kleiner bleibt der Kopf! 45 x 45 cm Abstand sollten es daher schon sein. Zudem vermeidet ein lockerer Abstand die Ausbreitung von Krankheiten und Schädlingen.
  • Der Kohl ist ein starker Zehrer. Daher benötigt man beim Wirsing pflanzen stickstoffhaltigen Dünger. Vor der Aussaat oder dem Pflanzen ins Freiland, sollte man den Boden mit reichlich Kompost anreichern. Auch Rinderdung, Pferdedung und Hornspäne eignen sich.
  • Man sollte nach der Aussaat jedoch nur noch sehr mäßig düngen.Ein milder veganer Dünger bietet sich daher an.
  • Viel wichtiger ist eine regelmäßige Bodenpflege. Denn durch Hacken des Bodens lockert und durchlüftet man ihn.
  • Grundsätzlich sollte man darauf achten, dass der Boden nicht austrocknet! Ein konstant feuchter Boden dankt der Kohl mit gesunden Pflanzen und hohem Ertrag.
  • Bei milder Witterung kann der Wirsing (je nach Sorte) jedoch den ganzen Winter über stehen bleiben. Dafür sät man den Kohl erst im späten Sommer aus. Vor Frostnächten schützt ein entsprechendes Vlies. Noch besser für den ertragreichen Anbau von Wintergemüse ist ein Folientunnel im Selbstversorger Garten.
  • Beste Erträge auch im Winter garantiert zudem ein .
Wirsing anpflanzen
Vitaler Schavur Kohl im WUchs

Wirsing Pflanzen – Schutz gegen alte Bekannte

  • Der Schavurkohl ist anfällig für Kohlweißlinge und Kohlhernie. Gegen den Kohlweißling helfen Vogelschutznetze.
  • Bei der Pilzerkrankung Kohlhernie hilft in erster Linie die Pflanzen regelmäßig zu kontrollieren. Dann bei Befall sofort mit der Beseitigung der erkrankten Pflanze eingreifen.
  • Befallene Pflanzen jedoch niemals auf den Kompost werfen! Entweder zusammen mit trockenen Zweigen verbrennen oder in die Bio Tonne.
  • Blattläuse sowie Wollläuse und Schmierläuse befallen die Blätter des Wirsing ebenfalls gern.
  • Mehltau befällt Wirsing nur selten, wenn dann jedoch meist heftig. Daher sofort bei den ersten Anzeichen geeignete Maßnahmen ergreifen.

Wirsing pflanzen – Leckeres Ertragswunder

Wirsingkohl halbiert
Perfekt gewachsener Wirsing

Tipp 1: Wirsing pflanzen – Vorbeugen gegen Kohlhernie

Um der Pilzerkrankung Kohlhernie vorzubeugen, lohnt es sich den Boden gut zu bearbeiten. Ein guter, lockerer Boden verhindert Staunässe. Ein neutraler PH-Wert des Bodens beugt vor. Man erreicht ihn durch einbringen von Kalk. Kalkstickstoff kann man auch gezielt zur Bekämpfung der Kohlhernie einsetzen.

Tipp 2: Wirsing pflanzen – Vor dem schmierigen Vielfrass schützen

Schnecken lieben Kohl. In einer Nacht kann eine junge Pflanze leicht den Schnecken zum Opfer fallen. Daher ist der Schutz vor Schnecken durch einen Schneckenzaun und die Schnecken Bekämpfung absolut zu empfehlen! Für Pflanzen in Kübeln ist Kupferband rund um den Topf und Schnexagon sehr gut geeignet. Das Gemüsebeet schützt man effektiv mit einem Schneckenzaun und Schnexagon.

Tipp 3: Wirsing pflanzen – So lagert man ihn richtig

Den Schavur kann man gut lagern. Dazu sollte man jedoch die äußeren, losen Blätter entfernen. Aufgrund seiner Blattstruktur verträgt der Wirsing jedoch kaum Druck. Daher lagert man die Köpfe nach Möglichkeit nicht übereinander in Gemüsekisten. Besser ist es die Köpfe nebeneinander in zu lagern, welche man in einem Regal im trockenen, dunklen Keller stellt. Alternativ eignet sich auch eine . So hält sich Wirsing gut 4 bis 5 Monate.

Tipp 4: Wirsing – Ein guter Nachbar in Mischkultur

Kohl ist ein guter Nachbar für Erdbeeren und Tomaten. Ebenso für Zucchini, Karotten, Radieschen, Kürbis, Weißkohl, Rotkohl, Spitzkohl, PhysalisZwiebeln, Brokkoli, Rote Beete und Gurken. Aber auch als Nachbar von Fenchel, Steckrüben, Kopfsalat, Feldsalat, Spinat, Paprika, Rosenkohl, Staudensellerie, Blumenkohl, Aubergine und Kohlrabi eignet er sich! Dill, Salbei, BasilikumRosmarin, Lavendel, Calendula, TagetesStrauchbasilikum und Lorbeer ziehen Nützlinge an. Das macht blühende Kräuter und Pflanzen zum den idealen Nachbarn von einem Insektenhotel.

Das Beste zum Schluss: Die Ernte

Je nach Sorte braucht der Wirsing 14 – 24 Wochen um zu reifen. Ist er reif, hat er einen großen, festen und krausen Kopf gebildet. Kohl ist eine tolle Beilage zu vielen Gerichten. Als Rahmwirsing schmeckt er herrlich zu verschiedenen deftigen Gerichten. Aber auch ganz schlicht zu einer Scheibe Kartoffelbrot, Kürbisbrot oder Karottenbrot mit Butter. Zudem harmoniert er sehr gut mit Kartoffelklößen. So passt der Wirsing gut in ein festliches, aber auch in ein klassisch rustikales Gericht.

Bei Fragen und Anregungen freuen wir uns über deinen Kommentar. Viel Freude mit dem eigenen Wirsing wünscht euch das Selbstversorgerland!
Produkt-Tipps (Werbung): Kohl anbauen

Wirsingkohl, Winterfürst 2


Eigenschaften: 
  • Aussaatort: Gewächshaus – Fensterbank / Freiland
  • Aussaatzeit: Apr-Mai
  • Ernte: Dez-Feb
  • Eignung: Sofortverzehr roh oder gekocht, Konservierung, Lagerung
  • – winterharter, dunkelgrüner Wirsing, mittelgroße Köpfe

Neu ab: EUR 2,45 EUR Auf Lager
kaufe jetzt

Biogärtnern für Selbstversorger (GU Garten Extra) (Gebundene Ausgabe)


Autor:  Christel Rupp
Neu ab: EUR 24,99 EUR Auf Lager
kaufe jetzt

KAS – Hornspäne Naturdünger Gartendünger mit Langzeitwirkung (25kg)


Eigenschaften: 
  • rein organischer Naturdünger
  • breitwürfig oder als Flächendünger geeignet
  • über die gesamte Vegetationszeit anwendbar
  • zur Reihendüngung oder zur Düngung einzelner Pflanzen
  • Nährstoff-Freisetzung über einen Zeitraum von 6 – 8 Monaten

Neu ab: EUR 44,95 EUR Auf Lager
kaufe jetzt

Wirsing ‚Advent‘ (Brassica oleracea convar. capitata var. sabauda L.) 100 Samen Savoyer Kohl Welschkraut


Eigenschaften: 
  • Robuste großköpfige Sorte, die bis ins Frühjahr geerntet werden kann.
  • Samenportion mit ca. 100 Samen pro Päckchen.
  • Hohe Keimfähigkeit, samenfeste Sorten (kein Hybrid-Saatgut und keine genmanipulierten Arten), voll nachbaufähig.
  • Magic Garden Seeds bietet Saatgut von nicht ganz alltäglichen Pflanzen – ob traditionell oder exotisch, besonders ertragreich oder einfach nur wunderschön, altbewährt oder fast vergessen.

Neu ab: EUR 2,00 EUR Auf Lager
kaufe jetzt

Mini-Farming (Gebundene Ausgabe)


Autor:  Brett L. Markham
Neu ab: EUR 9,99 EUR Auf Lager
kaufe jetzt

Bobby-Seeds BIO-Kohlsamen Violacea di Verona Wirsing Portion


Eigenschaften: 
  • Brassica oleracea – Wirsingkohl
  • Die Ernte erfolgt ab Mitte September bis Ende Dezember
  • Portion reicht für etwa: 40 Pflanzen

Neu ab: EUR 2,45 EUR Auf Lager
kaufe jetzt
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

0

Your Cart