Lorbeer anbauen

Lorbeer anbauen – Beliebte Heilpflanze- & aromatisches Küchenkraut

Lorbeer anbauen ist einfach lecker! Die würzigen Blätter des Lorbeer haben eine lange Tradition als Gewürz. Weniger bekannt ist, dass dem Lorbeer (auch Echter Lorbeer, lat. Laurus nobilis genannt) als Arzneipflanze eine die Verdauung und den Appetit anregende Wirkung nachgesagt wird. Zudem war der Lorbeer bereits in der Antike als antibakteriell und harntreibend bekannt. Das brachte ihm den Ruf ein, sich positiv bei Entzündungen, Infekten der Harnwege und Frauenleiden auszuwirken.

Lorbeer anbauen – Der Klassiker unter den heimischen Gewürzen

In der Küche erweisen die Blätter des Lorbeer seit Jahrhunderten gute Dienste. Sie passen gut zu Kohl und machen ihn darüber hinaus leichter bekömmlich. Daher sollten Lorbeer in keinem heimischen Kohlgericht fehlen. Auch zu Fisch passen die Blätter des Lorbeer gut. Aber ebenso passt er gut als kräftige Würze in Marinaden zu vielen Fleisch und Grillgerichten.

Lorbeer anbauen
Lorbeer anbauen ist einfach & funktioniert auch gut auf dem Balkon oder Fenstervorsprung

Lorbeer anbauen  – Wunderbar vielseitig

Für Selbstversorger eignend sich Lorbeer nicht nur weil er immer grün ist. Auch nicht nur weil man ihre würzigen Blätter ganzjährig erntet und trocknen kann. Vielmehr lässt sich mit getrockneten Blättern fast alles von Fisch bis Fleisch und von Suppen bis zum Sauerkraut würzen. Daher ist der vielseitig würzige Lorbeer inzwischen eines der beliebtesten Gewürze im Selbstversorger Garten.

Lorbeer anbauen  – Zur richtigen Zeit am richtigen Ort

Schwierigkeitsgrad: Leicht | Ort: Garten, Balkon, Fensterbank
Aussaat geschützt auf der Fensterbank: Februar
Stecklings Vermehrung: Juni – September
Freiland: Mai | Ernte: Blätter & Zweige ganzjährig

Lorbeer anbauen – Genügsam

Lorbeer benötigt einen eher lehmigen, aber dennoch durchlässigen Boden. Man sollte ihn eher feucht als zu trocken halten. Bietet man dies der Pflanze, so gedeiht sie auch in relativ kleinen Behältern prima. Im Freiland kann aus einem Lorbeerstrauch bei guten Bedingungen ein stattlicher Lorbeerbaum von gut 10 Meter Höhe herauswachsen. Für die Nutzung der Blätter als Gewürz sind jedoch jüngere und kleinere Pflanzen ideal.

Lorbeer anbauen – Das Wichtigste auf einen Blick

Gern warm & sonnig
Nicht austrocknen lassen
Feuchte & durchlässige Erde
  • Lorbeer lässt sich in den warmen Monaten sehr einfach über Stecklinge vermehren. Diese werden im geschützten Zimmer Gewächshaus oder Frühbeet bewurzelt.
  • Der junge Lorbeer ist nicht Winterhart und stirbt bei Temperaturen unter 3°C ab. Daher sollten man Topfpflanzen über Winter ans Fensterbrett stellen.
  • Die Pflanze ist zudem anfällig für Schädlinge wie Schildläuse. Daher muss man die Blätter regelmäßig kontrollieren, um einen Befall frühzeitig zu erkennen und zu bekämpfen.

Tipp 1: Lorbeer anbauen – Und im Gewächshaus überwintern

Wer ein warmes oder beheiztes Gewächshaus hat, kann Lorbeer auch dort überwintern. Wichtig ist eine Heizung als Frostwächter, die für Temperaturen nicht unter 3°C sorgt. Zudem sollte man den Kübel in Stroh und einem Jutesack verpacken, um den Wurzelballen vor Frost zu schützen. Bei dauerhaft niedrigen Temperaturen ist es jedoch von Vorteil die Pflanzen in Fleece einzuschlagen bis es wieder wärmer wird.

Lorbeer anbauen
Lorbeer anbauen lohnt nicht nur als Gewürz – Lorbeer hat auch einen hohen Zierwert

Tipp 2: Lorbeer anbauen – Auf der Fensterbank auch im Winter frisch

Bei guter Pflege produziert der Lorbeer an einem hellen, aber recht kühlen Fensterplatz das ganze Jahr über frische Blätter. Die Blätter kann man frisch verwenden oder man trocknet sie. Lorbeer anbauen eignet sich daher gut für einen kleinen Garten am Fenster.

Tipp 3: Lorbeer anbauen – Ein guter Nachbar in Mischkultur

Lorbeer anbauen eignet sich sehr gut um Schädlinge vom Gemüsebeet fernzuhalten. Lorbeer anbauen ist ein guter Nachbar für Erdbeeren und Tomaten. Ebenso für Zucchini, Karotten, Radieschen, Kürbis, Weißkohl, Zwiebeln, Brokkoli, Rote Beete und Gurken. Aber auch als Nachbar von Kopfsalat, Feldsalat, Spinat, Paprika, Rosenkohl, Staudensellerie, Blumenkohl, Aubergine und Kohlrabi eignet sie sich! Zusammen mit Dill, Rosmarin, und Lavendel zieht er Nützlinge an. Das macht den Lorbeer zusammen mit Strauchbasilikum auch zum idealen Nachbarn von einem Insektenhotel.

Das Beste zum Schluss: Die Ernte

Ernten kann man Lorbeerblätter ganzjährig. Dazu pflückt und trocknet man die Blätter. So ist der Lorbeer zudem auch gleich haltbar. Zum Trocknen des beliebten Gewürzes werden die Blätter warm, trocken und luftig auf Papier ausgelegt. Oder, man dörrt sie in einem Dörrgerät.

Viele würzige Speisen mit dem würzigen Lorbeer wünscht euch das Selbstversorgerland!
Produkt-Tipps: Kräuter & Gewürze

Laurus Nobilis Lorbeer Lorbeerpflanze Gewürzlorbeer


Eigenschaften: 
  • Echter Lorbeer Laurus Nobilis
  • Zum Kochen geeignet
  • Topfdurchmesser: ca. 14cm
  • Gesamthöhe inkl. Topf: ca. 40 cm

Neu ab: EUR 9,99 EUR Auf Lager
kaufe jetzt

BELLISSA Kräuterspirale (Gartenartikel)


Eigenschaften: 
  • Ein sehr schönes und nützliches Produkt für Ihren Balkon oder Ihre Terrasse.
  • Boden mit Rand, es ist kein zusätzlicher Untersetzer nötig. Benötigte Steinmenge ca. 24 kg
  • Durchmesser ca. 57 x 42 cm, Höhe 10 bis 29 cm stufenförmig. Eine Trennfolie ist im Lieferumfang enthalten.
  • Hinweis: Steine, Erde und Pflanzen sind im Lieferumfang nicht enthalten.
  • „Gartenwelt Riegelsberger“ ist eine eingetragene Wortmarke mit der Registernummer 015610819

Neu ab: EUR 83,99 EUR Auf Lager
kaufe jetzt

Kräutersalz: Edelsteine der Pflanzen & Weißes Gold (Gebundene Ausgabe)


Autor:  Renate Leitner
Neu ab: EUR 19,90 EUR Auf Lager
kaufe jetzt
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

0

Your Cart