Osterbrötchen

Osterbrötchen mit Rosinen – Luftig leicht & festlich lecker

Osterbrötchen selber machen ist einfach und lecker. Diese heißen sowie süßen Kreuzwecken haben ihren Ursprung im angelsächsischen Raum. Dort sind sie als Hot Cross Buns berühmt und beliebt zugleich. Man isst sie in England, Irland, Canada, Australien, Neuseeland und Teilen Amerikas traditionell am Karfreitag. Denn das weiße Kreuz auf den Osterbrötchen symbolisiert die Kreuzigung Jesu. Aber auch ohne christlichen Bezug gehören die Hot Cross Buns (Wiki) zu jedem gelungenem Osterfrühstück. Denn ofenwarm gegessen schmecken sie nicht nur himmlisch, sie sehen auch herrlich aus!

Hot Cross Buns – Würzig süß, luftig leicht und lecker

Osterbrötchen Zutaten
Ursprüngliche Zutaten für das Osterbrötchen Rezept

Osterbrötchen mit Rosinen Rezept – Das kommt rein und so geht`s

Schwierigkeitsgrad: Herausfordernd
Zutaten für den Teig – ergibt 6 bis 8 Osterbötchen
mit Rosinen:

400g Mehl aus Weizen fein gemahlen (entspricht Type 405)
100g Vollkornmehl aus Dinkel
300ml Vollmilch
90g Butter
20g frische Hefe
½ TL Salz
1 TL Zimt gemahlen
90g Zucker
1 Ei Größe L
75g Rosinen

Zutaten für die Kreuze
75g Mehl aus Weizen Weizen fein gemahlen und gesiebt
50g Puderzucker
4 EL Wasser

Backzeit: 20 Min. bei 180 Grad Ober-/Unterhitze auf dem mittleren Einschub
Zubereitungszeit: 15 Min.
Teigruhe: 120 Min.

Osterbrötchen backen – Schnell, warm, lecker und sehr dekorativ

Das Osterbrötchen Rezept enthält 90g Butter auf 500g Mehl. Damit handelt es sich um einen mittelschweren Hefeteig. Bei mittelschweren und schweren Hefeteigen, die recht viel Fett und Zucker enthalten, ist eine lange Teigruhe wichtig. Diese dient dazu der Hefe ausreichend viel Zeit zur Entwicklung und Lockerung des Teiges zu gewähren. Sie ist jedoch auch sehr wichtig für den Geschmack. Nur durch die lange Teigruhe von 90 Min. für den Rohteig und 30 Min. für die Teiglinge, entsteht der Geschmack!

Osterbrötchen selber machen – Schritt für Schritt

  • Milch im Topf auf 50°C erwärmen. Nicht höher erhitzen!
  • Dann die Butter in der Milch auflösen.
  • Milch anschließend vom Herd nehmen und auf 30°C abkühlen lassen.
  • Inzwischen die Mehle mischen und fein in die Rührschüssel der Küchenmaschine sieben.
  • Dann Zimt und Zucker untermischen
Osterbrötchen zubereiten
Das Mehl unbedingt fein sieben. Nur so gelingt der Hefeteig perfekt.
  • Ei mit dem Salz verquirlen.
  • Dann eine große Mulde in das Mehl machen. Dort hinein die Hefe bröseln.
  • Anschließend die handwarme Mild behutsam darauf gießen.
Osterbrötchen Teig
Hefe mit warmer, in Milch gelöster, Butter angießen

Osterbrötchen backen – So gelingt der Hefeteig perfekt

  • 5 bis 10 Min. warten. Solange bis sich deutlich sichtbar Schaum bildet.
  • Dann mit dem Knethaken der Maschine auf mittlerer Stufe kneten.
  • Verquirltes Ei zugeben.
  • Dann Rosinen beigeben.
  • Solange kneten lassen bis sich der Teig selbstständig vom Rand löst. Sollte der Teig nach 5 bis 6 Min. keine glatte Kugel gebildet haben und am Rand kleben, etwas Mehl zugeben.
  • Teigkugel mit den Händen glattkneten und leicht bemehlen. Dann in der mit einem Tuch abgedeckten Schüssel an einen 25°C warmen Ort 90 Min. gehen lassen. Der Teig soll sich im Volumen ca. verdoppelt haben.
Osterbrötchen Rezept
Wichtig sind lange Gehzeioten. Nur so kann die Hefe ausreichend arbeiten und der der Teig wird luftig aber Backstabil zugleich!

Osterbrötchen Rezept – So gelingen die Osterbrötchen perfekt

  • Teig aus der Schüssel nehmen und Kurz durkneten. Dabei fällt der Teig wieder zusammen!
  • Laib dann in 6 bis 8 gleiche Stücke schneiden. Die Teigstücke in den Händen Kneten und zu kugeln rollen.
  • Teiglinge auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Dann mit einem Tuch abdecken.
  • Teigteile für 30 Min. an einem 25°C warmen Ort gehen lassen.
  • Inzwischen 50g Puderzucker und 75g Mehl mit 4 bis 5 EL Wasser zu einer Paste verrühren. Die Paste muss möglichst zäh sein. So das sie später nicht von den Osterbrötchen läuft. Sie muss aber so flüssig sein, dass man sie mit einem Beutel aufspritzen kann. Gut ist die Paste 15 Min. zum abbinden stehen zu lassen.
Osterbrötchen Garnitur
Die Paste für die weißen Kreuze muss sehr dickflüssig sein, damit sie nicht vom Osterbrötchen läuft. Sie muss jedoch auch flüssig genug sein damit sie sich gut spritzen lässt. Im Zweifel die Paste immer lieber zu zäh als zu flüssig anrühren. Zudem gern 15 Min. zu eindicken stehen lassen.
  • Die Teiglinge haben sich nun deutlich vergrößert, sind aber stabil.
  • Mit dem Rücken eines Messers drückt man nun ein Kreuz in die rohen Osterbrötchen.
Osterbrötchen backen
Der Teig reicht für 6 große, 8 mittlere, oder 10 kleine Osterbrötchen
  • Paste dann in einen Gefrierbeutel füllen. In eine Ecke drücken und die Ecke 2mm Abschneiden. Alternativ, einen Spritzbeutel oder eine Garnierspritze verwenden.
  • Mit der Paste nicht zu breite Kreuze auch die Osterbrötchen Spritzen.
Osterbrötchen
Weiße Kreuze behutsam in das eingedrückte Kreuz auf dem Teigling spritzen
  • Akkurates arbeiten zahlt sich später aus.

Osterbrötchen backen – so geht es richtig

  • Blech mit den verzierten Osterbrötchen im mittleren Einschub in den auf 180°C Ober-/Unterhitze vorgeheizten Ofen geben.
  • Osterbrötchen dann gut 20 Min. goldbraun backen.
  • Inzwischen 3 EL Zucker in 100ml Wasser lösen und im Topf vollständig lösen. Damit die Heißwecken in den letzten 5 Min. der Backzeit sehr satt einstreichen.
  • Da jeder Ofen anders ist, muss man die Osterbrötchen die letzten 5 Min. im Auge habe. Denn nur so gelingt die perfekte Färbung von braunem Brötchen und weißem Kreuz.
  • Osterbrötchen auf einem Rost abkühlen lassen.
  • Fertig sind die himmlischen Osterbrötchen!

Tipp 1: Osterbrötchen mit Kreuz – Schmecken mit vielen Gewürzen

Die Kreuzwecken schmecken nicht nur mit Zimt. Wer es kräftiger mag kann den Teig auch gut mit Lebkuchengewürz oder Kürbiskuchengewürz pikanter machen.

Tipp 2: Osterbrötchen selber machen – Ohne Rosinen

Rosinen sind jedoch nicht immer jedermanns Sache. Traditionell gehören sie Zwar in die Osterbrötchen, aber es geht auch ganz ohne. Alternativ kann man Zitronat oder Orangeat verwenden.

Tipp 3: Osterbrötchen – Schmecken auch mit süßer Seele

Preis: Derzeit nicht verfügbar
In Australien und Neuseeland haben die Hot Cross Buns eine große Tradition. Dort ist man sie Knüppel heiß, direkt aus dem Ofen. Zudem hat es sich dort etabliert ihnen eine süße Seele zu verleihen. Denn so symbolisiert nicht nur das Kreuz die Kreuzigung Christi. Sondern, die süße Seele aus Kürbismarmelade, zudem die Barmherzigkeit und Güte Jesu. Aber auch ohne den christlichen Bezug schmeckt die süße Seele super. Dafür spitzt man z.B. Hagebuttengelee oder Brombeergelee in die Osterbrötchen. Dazu verwendet man ganz einfach eine Garnierspritze.
Osterbrötchen
Süße Osterbrötchen – Hot Cross Buns – weich sowie süß & frisch aus dem Ofen serviert

Das Beste zum Schluss: Schlemmen

Die süßen Kreuzwecken passen, genau wie das Osterlamm und das Schoko Osterlamm, toll in die Osterzeit. Dazu passt Kaffee und Tee ebenso wie ein frischer Rhabarbersirup. Auch eine Salbei Limonade passt gut in den frischen Frühling. Zum Osterfrühstück sind sie, heiß und frisch aus dem Ofen serviert, ein leckerer Hingucker. Genau wie Rosinenschnecken, Nussschnecken, Milchbrötchen oder ein festlicher Hefezopf. Doch wer die heißen, süßen Kreuzwecken einmal gegessen hat, versteht genau warum sie sich auf der halben Welt verbreitet haben.

Ein tolles Osterfest und ein herrliches Frühjahr wünscht euch das Selbstversorgerland! Bei Fragen sowie Anregungen freuen wir uns über deinen Kommentar.
Produkt-Tipps: Hefegebäck

Das geht auf! Süßes aus Hefeteig (Gebundene Ausgabe)


Autor:  Markus Wagner

Neu ab:EUR 7,79 EUR Auf Lager
kaufe jetzt

Kaiser Profi Spritzbeutel-Set, 7-teilig Spritzbeute,l mit Adapter, 5 Edelstahl-Tüllen, spülmaschinengeeignet & Fülltülle, 4 mm, Edelstahl rostfrei falz- und randfrei (Product Bundle)


Eigenschaften: 

  • Inhalt: 1x Spritzbeutel kochfest 40 cm, 1x Adapter, 5x verschiedene Edelstahl Spritztüllen – Artikelnummer: 2300666150
  • Material: Strapazierfähiger Spritzbeutel aus beschichteter Baumwolle. Edelstahl rostfrei 18/10. Leicht zu reinigende Edelstahltüllen
  • Einfaches, gleichmäßiges Garnieren und Dekorieren von Kuchen, Torten und anderen Speisen
  • Spritzbeutel ermöglichen eine einfache Handhabung für Sahne, Cremess, Kuvertüre, Zuckerguss oder Teig
  • Inhalt: 1x Tülle (4 mm) – Artikelnummer: 2300662305
  • Material: Perfekte Profi-Qualität aus Edelstahl – spülmaschinengeeignet
  • Die Tülle ist falz- und randfrei verarbeitet. Sie hat keine Fuge und ist dadurch sehr hygienisch
  • Garniertüllen: ideal für präzises Verzieren und Dekorieren von Muffins, Kuchen, Torten oder Plätzchen. Figuren, Rosen, Tulpen, Blüten mit Zuckerguss oder Fondant einfach erstellen

Neu ab:0 Ausverkauft
kaufe jetzt

Kaiser 23.0076.9066 Einhand-Garnierspritze, 8-teilig Pâtisserie mit 7 Tüllen Einhand-Bedienung, mit transparentem Behälter 200 ml, weiß (Haushaltswaren)


Eigenschaften: 

  • Inhalt: 1x Garnierspritze (L 21,5 cm, Ø 5,5 cm, V 200ml) mit transparentem Behälter, 7x Spritztüllen – Artikelnummer: 2300769066
  • Material: hochwertiger Kunststoff, spülmaschinengeeignet
  • Einfache Einhand-Bedienung zum gleichmäßigen Garnieren und Dekorieren von Torten und anderen Speisen
  • Gerade für Sahne, Cremes und anderen garnierfähigen Zutaten ist eine Garnierspritze als Backhelfer ideal. Aber auch für deftige Speisen, zum Beispiel Mayonnaise oder Püree

Neu ab:EUR 12,99 EUR Auf Lager
kaufe jetzt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

0

Your Cart