Bäuerliche Kohlsuppe

Bäuerliche Kohlsuppe Rezept – Perfekt fĂĽr die kalte Jahreszeit

Bäuerliche Kohlsuppe ist einfach immer lecker! Im späten Herbst wenn der Garten sich bereits auf die Winterpause einstellt, sichert Kohl die letzten Ernten des Jahres. Einige Sorten können sogar bis nach dem ersten Frost stehen bleiben. Jetzt bieten sich der Weißkohl, Wirsing und Spitzkohl für eine wunderbare Kohlsuppe oder Kohleintopf an.

Schwierigkeitsgrad: Leicht
Zutaten:
1 WeiĂźkohl / Wirsing / Spitzkohl
2 Zwiebeln
500gr Rinderschulter / Gehacktes
3 Karotten
½ Knollensellerie
2-3 Stangensellerie (nach Wunsch)
2 Stange Lauch
10 Wachholderbeeren
4 bis 5 Lorbeerblätter
1 TL Salz
1 TL gemahlener Pfeffer
1 TL KĂĽmmel
Zubereitungszeit: 90 Minuten

Bäuerliche Kohlsuppe

Bäuerliche Kohlsuppe Rezept – Die Zubereitung

  • Rinderschulter wĂĽrfeln und in einem heiĂźen Topf mit etwas Butter scharf anbraten
  • Dann Zwiebeln grob hacken, dem Fleisch zugeben und leicht anbraten
  • AnschlieĂźend Sellerie säubern und wĂĽrfeln. Zum Fleisch mit den Zwiebeln geben
  • Karotten schälen und in Scheiben geschnitten ebenfalls in den Topf geben
  • Dann alles anbraten lassen um Röstaromen zu gewinnen
  • Mit gut 2 Liter warmen Wasser ablöschen. Aufkochen lassen. Dann auf kleiner Flamme weiter garen lassen.
  • Salz, Pfeffer, Wachholder, Lorbeer und KĂĽmmel dazu geben
  • Inzwischen Lauch säubern, in Ringe schneiden und dazugeben
  • Bei kleiner Flamme 60 Minuten ziehen lassen
  • Lorbeerblätter abschöpfen
  • Fertig

Tipp 1: Bäuerliche Kohlsuppe Rezept – Einen Eintopf daraus machen

Dafür einfach 4 Kartoffeln würfeln und zusammen mit dem Lauch dazugeben. Das Ganze eine Stunde garen lassen. So wird im Handumdrehen aus der Kohlsuppe ein kräftiger Kohleintopf. Auch Möhren oder Pastinak bieten sich für einen Eintopf an. Ebenso Steckrüben, Sellerie und Pertersilienwurzel.

Tipp 2: Bäuerliche Kohlsuppe – Eine vegane Kohlsuppe zaubern

Natürlich das Fleisch weglassen und anstatt der Butter, Rapsöl zum Anbraten der Gemüse verwenden. Für einen kräftigeren Geschmack kann man im ersten Schritt anstelle des Fleisches auch gewürfelten, geräucherten Tofu anbraten. Diesen sollte man dann allerdings wieder herausnehmen. Dann alle weiteren Zutaten anbraten und erst ganz im Ende den Tofu wieder in die fertige Suppe geben. Der Tofu dient beim Anbraten nur dazu Röstaromen an das Öl abzugeben. Man kocht ihn nicht die ganze Zeit mit, da er sonst zerfällt.
Bäuerliche Kohlsuppe

Tipp 3: Bäuerliche Kohlsuppe Rezept – Ganz einfach verfeinern

Ein Löffel Schmand, Crème fraîche oder Quark addieren eine feine saure Note und sorgen für mehr Cremigkeit. Wer es gern noch feiner mag, kann einen Teil der Suppe pürieren und dann dem Rest wieder zugeben. So wird die Suppe schön sämig.

Tipp 4: Bäuerliche Kohlsuppe – Kann man leicht Haltbar machen

Kohlsuppe kann man im geschlossenen Topf bis zu zwei Tage stehen lassen und mehrfach wieder aufwärmen. Die Suppe wird dadurch sogar noch aromatischer. Zum längeren Lagern lassen sich Suppen auch optimal einfrieren, aber auch Einkochen in Gläsern ist möglich.

Das Beste zum Schluss: Essen

Frische Petersilie passt nicht nur als Dekoration wunderbar zu der Suppe. Getrocknete oder gefrorene Petersilie tut es aber auch.

Guten Appetit wĂĽnscht euch das Selbstversorgerland!
Produkt-Tipps: Suppen

LandfrauenkĂĽche Suppen


Von: Doris Bopp, Fridhelm Volk
Neu ab: EUR 7,95 Auf Lager

Zwilling Pro Kochmesser, 200 mm (Rostfreier Spezialstahl, Zwilling Sonderschmelze, genietet, Vollerl, Kunststoff-Schalen) silber/schwarz


Beschreibung: Länge: 20cm, FRIODUR® eisgehärtete Klinge für besonders lange Haltbarkeit der Schneide und Korrosionsbeständigkeit, Für ermüdungsfreies und sicheres Arbeiten mit dem Messer
Neu ab: EUR 62,98 Auf Lager

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

0

Your Cart