Frühlingssuppe

Frühlingssuppe – So frisch und leicht wie das Frühjahr

Im Frühjahr, ab Ende April, erntet man den grünen Spargel. Jetzt ist genau die richtige Zeit um aus den ersten Gemüsen des eigenen Gartens und aus eingelagerten Gemüsen des vorherigen Herbstes eine herrlich frische und verführerisch feine Frühlingssuppe zu kochen.

Schwierigkeitsgrad: Anspruchsvoll
Zubereitungszeit: 45 Minuten
Kochzeit: 90 Minuten
Portionen: 8 als Hauptmahlzeit /
12 bis 16 Portionen als Vorsuppe
Zutaten für die Frühlingssuppe:
500g Suppenfleisch vom Rind
(Querrippe, Brust oder Hesse/Beinscheibe)
400g Knollensellerie
300g Karotten
250g grüner Spargel
220g Porree
200g Fenchel
200g Zwiebeln
250g Eierstich
100ml Rapsöl
2 TL Schwarzer Pfeffer
1 TL Salz
4 Lorbeerblätter

Frühlingssuppe mit Eierstich – Schmackhaft klarer Klassiker

Als Basis für eine ländliche Frühlingssuppe dient seit je her eine kräftige Rinderbrühe. Sie sorgt für einen intensiven Geschmack, ist dabei aber nicht zu dominant. So wird der feine Geschmack des grünen Spargels, des Fenchels und dem anderen Frühlingsgemüse nicht überlagert. Das Kochen einer  klassischen, ländlichen Suppe mit Eierstich und grünem Spargel ist recht aufwendig. Es benötigt zudem Zeit. Aber die Mühe wird mit einer traumhaft leckeren Suppe belohnt. Sie schmeckt nicht nur als Hauptmahlzeit wundervoll, sondern ebenso als herrliche Vorsuppe.
Frühlingssuppe

Die Zubereitung Schritt für Schritt

  • Rindfleisch in grobe Würfel schneiden und in heißem Rapsöl in einem großen Topf sehr scharf abraten. Erst wenden wenn das Fleisch gut angebräunt ist.
  • Inzwischen eine Zwiebel schälen und hacken. Die beiden übrigen Zwiebeln nur von der Wurzel und der losen, äußersten Schale befreien.
  • Dann Karotten schälen und in Scheiben schneiden.
  • Knollensellerie schälen und würfeln.
  • Dann Porree putzen und in feine Stifte schneiden.
  • Die gehackte Zwiebel, sowie jeweils die Hälfte des Porrees, der Karotten und des Sellerie zum Fleisch geben. Dann mit dem Fleisch zusammen weiter scharf anbraten bis alles eine gute Bräune angenommen hat.

Frühlingssuppe

  • Jetzt das stark angebratene Fleisch und Suppengemüse mit 2,5L lauwarmen Wasser ablöschen.
  • Dann die beiden ganzen Zwiebeln mit Schale, das Salz, den grob zerstoßenen Pfeffer und die Lorbeerblätter hinzugeben. Alles auf niedriger Hitze 45 Minuten im geschlossenen Topf ziehen lassen.
  • Dann Zwiebeln und Lorbeerblätter aus der Brühe nehmen.

Frühlingssuppe

  • Dann die jeweils beiseite gelegte Hälfte der Karotten, des Porrees, und des Sellerie zur dunklen Rindfleisch-Gemüsebrühe geben.
  • Grünen Spargel waschen, Frühlingszwiebeln in grobe Ringe schneiden und gemeinsam zur Frühlingssuppe geben.
    Mit lauwarmen Wasser aufgießen bis der Topf fast randvoll ist.
  • Dann bei geschlossenem Deckel auf kleinster Hitze 30 Minuten heiß ziehen lassen.
  • Gewürfelten Eierstich in eine Suppenschüssel oder direkt auf Suppenteller geben und die frische, heiße Suppe darüber geben.
  • Fertig ist die herrlich duftende, leichte und frische Frühlingssuppe.

Frühlingssuppe

Tipp 1: Frühlingssuppe auch als deftiger Eintopf lecker

Aus der leichten Frühlingssuppe mit Eierstich lässt sich leicht auch ein gehaltvoller Eintopf zaubern. Gerstengraupen passen ebenso wunderbar in den ländlichen Frühlingseintopf wie Kartoffeln, Steckrübe oder Pastinak. Aber auch mit Nudeln oder Reis schmeckt der Eintopf gut.
Frühlingssuppe

Tipp 2: Frühlingssuppe schmeckt auch ohne Eierstich

Eierstich passt wunderbar in die bäuerliche Frühlingssuppe. Wer keinen Eierstich mag kann die ländliche Suppe natürlich auch ohne Eierstich genießen.

Tipp 3: Suppe richtig lagern

Im Kühlschrank bei +4°C hält sich die Suppe im geschlossenen Topf 3 bis 4 Tage. Zum längeren Lagern lässt sie sich aber auch gut einfrieren. Durch Einkochen in Gläser ist die Frühlingssuppe ebenfalls sehr lange lagerfähig. So kann man die Suppe vorkochen. Man muss sie als Vorspeise oder Mahlzeit nur noch erwärmen.

Das Beste zum Schluss: Essen

Die leichte Suppe macht sich gut als leichtes sommerliches Hauptgericht. Dazu isst man am besten in Scheiben geschnittene und angeröstete Dinkelbrötchen. Aber auch eine zünftige Scheibe Sonnenblumenkernbrot mit Butter schmeckt wunderbar zur kräftigen und dennoch leichten Frühlingssuppe. Natürlich schmeckt die feine Frühlingssuppe mit Eierstich auch als köstliche Vorsuppe, zu einer rustikalen Hauptmahlzeit ebenso wie zum festlichen Menü.

Einen guten Appetit und eine wundervoll feine Frühlingssuppe mit Eierstich wünscht euch das Selbstversorgerland!
Produkt-Tipps: Suppen

Heißgeliebte Suppen


Von: Michaela Baur
Neu ab: EUR 4,31 Auf Lager

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

0

Your Cart