Möhreneintopf Rezept

Möhreneintopf Rezept – Würzig & deftig fein nach Eifeler Art

Dieses herrliche Möhreneintopf Rezept kann jeder leicht kochen. Es ist ein altes Rezept aus der Eifel, feinwürzig und lecker, aber dennoch nahrhaft. Eintöpfe waren bis ins späte achtzehnte Jahrhundert für nahezu alle Menschen in Nordeuropa die Basis ihrer Ernährung. Traditionell wurden sie im einzigen Topf, welcher über der einzigen Feuerstelle hing zubereitet. Eintopfgerichte erleben heute zu Recht nicht nur im ländlichen Raum ihre Renaissance. Denn sie enthalten nur wenig Fleisch und Wurstwaren. Dafür aber umso mehr gesundes Gemüse aus dem eigenen Garten. Das macht Eintöpfe bei Selbstversorger und Gemüsegärtner so beliebt.

Möhreneintopf Rezept – Sommerlich lecker nach Eifeler Art

Möhreneintopf selber kochen ist ganz einfach. Der Eintopf ist zwar würzig fein, zudem ist er aber nahrhaft genug um den stärksten Bauer satt zu machen.

Möhreneintopf Rezept – kräftig, bäuerlich, gut

Möhreneintopf Rezept
Frische ursprüngliche Zutaten für das Möhreneintopf Rezept

Möhreneintopf Rezept – Das kommt rein und so geht’s

Schwierigkeitsgrad: Leicht
Zubereitungszeit: 15 Minuten | Kochzeit: 45 Minuten
Zutaten für 4 bis 8 Portionen fein würzigen Möhreneintopf:
600g Karotten
600g Kartoffeln
300g Schinkenmettwurst geräuchert (8 kleine Räuchermetten)
1 große Zwiebeln / 200g
40g Schnittlauch
20g Petersilie kraus
50ml Rapsöl
1 TL Salz
1 TL Schwarzer Pfeffer

Möhreneintopf Rezept – Die Zubereitung Schritt für Schritt

  • Kartoffeln schälen und anschließend würfeln.
  • Dann Möhren schälen und in Scheiben schneiden.
Möhreneintopf Rezept
Nur die besten Zutaten aus dem garten kommen ins Möhreneintopf Rezept
  • Anschließend die Räuchermetten in ca. 1cm große Stücke schneiden.
  • Zwiebel abziehen und dann nicht zu grob würfeln.
  • Anschließend Rapsöl in den kalten Topf geben.
  • Zuerst eine Lage Kartoffelwürfel in den kalten Topf geben.
  • Darauf dann Möhren schichten.
  • Anschließend Zwiebeln darüber geben.
  • Dann Stückchen der Metten darauf schichten.
  • Petersilie und Schnittlauch hacken und in einer Schicht aufstreuen.
  • Dann einer weitere Lage Karotten, Wurst und Kartoffeln aufschichten.
Möhreneintopf Rezept
Das Möhreneintopf Rezeptist einfach zu kochen
  • Nun mit 1,5 bis 2 Liter kochendem Wasser aufgießen. Soviel, das die Zutaten gerade eben mit Wasser bedeckt sind.
    Dann die Platte einschalten und bei geringer Hitze 45 Minuten köcheln.
  • Während der Garzeit den Topfdeckel jedoch nicht öffnen und zudem nicht umrühren!
  • Inzwischen die Gewürze im Mörser feinzustoßen und mit dem Salz mischen.
  • Nach Ende der Garzeit umrühren mit Pfeffer und Salz abschmecken. Anschließend mit Schnittlauch und Petersilie garnieren.
  • Fertig ist das Möhreneintopf Rezept aus der Eifel.
Möhreneintopf Rezept
Würzig & aromatisch schmeckt das Möhreneintopf Rezept

Tipp 1: Möhreneintopf Rezept aus der Eifel – Gelingt auch als Suppe

Wer lieber Suppen als Eintöpfe isst kann das Möhreneintopf Rezept einfach zu einer Möhrensuppe variieren. Dazu einfach die doppelte Menge Wasser verwenden und etwas Fleisch oder Gemüsebrühe zugeben. Pürriert man einen kleinen Teil der Suppe und gibt diesen anschließend zurück zum Rest, wird die Möhrensuppe herrlich sämig.

Tipp 2: Möhreneintopf Rezept- Schmeckt auch vegan

Ein veganer Möhreneintopf ist ebenso simpel und genau so lecker. Dazu einfach die Wurst durch Seitan oder Räuchertofu ersetzen. So erhält der Eintopf viel Aroma und man kann trotzdem auf Fleisch verzichten.

Tipp 3: Möhreneintopf selber machen – Und ganz einfach haltbar machen

Im Kühlschrank bei + 4°C hält sich selbstgemachte Eintopf 3 Tage. Zum längeren Lagern lässt sich der Eintopf gut einfrieren. Durch einkochen in Gläser ist der Eintopf zudem auch lange lagerfähig. So kann man den Eintopf vorkochen und muss ihn zur Mahlzeit nur noch kurz erwärmen.

Möhreneintopf Rezept
Köstlicher Augenschmaus – das Möhreneintopf Rezept aus der Eifel

Das Beste zum Schluss: Essen

Der Möhreneintopf mit geräucherten Metten ist würzig und fein zugleich. Er ist nicht zu schwer jedoch dennoch nahrhaft. Im Sommer kommen alle Zutaten frisch aus dem Selbstversorger Garten in den Topf. Daher gehört der herrliche Möhreneintops in der warmen Jahreszeit unbedingt auf den Tisch. Aber er schmeckt auch im Winter. Dazu passen Dinkelbrötchen oder Roggenbrot. Aber auch Karottenbrot oder Kartoffelbrot mit Butter schmeckt super zum bäuerlichen Eifeleintopf.

Eine leckere Mahlzeit wünscht euch das Selbstversorgerland!
Produkt-Tipps: Suppen & Eintöpfe

Suppen, Eintöpfe und Schmorgerichte (Kochbücher von Su Vössing) (Gebundene Ausgabe)


Autor:  Su Vössing, Burkhard Vössing (Fotos)
Neu ab: EUR 34,00 EUR Auf Lager
kaufe jetzt

Möhre Rodelika


Eigenschaften: 
  • BIO-Saatgut, kontrolliert durch DE-ÖKO-007
  • Daucus carota L. ssp. Sativus
  • Inhalt ausreichend für 6 – 8 m²

Neu ab: EUR 3,19 EUR Auf Lager
kaufe jetzt

Möhre Milan


Eigenschaften: 
  • BIO-Saatgut, kontrolliert durch DE-ÖKO-007
  • Daucus carota L. ssp. Sativus
  • Inhalt ausreichend für 6 – 8 m²

Neu ab: EUR 6,92 EUR Auf Lager
kaufe jetzt

1 Kommentar

  1. Sehr sehr lecker!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

0

Your Cart