Keimfähigkeit von Samen testen РPflanzenaufzucht leicht gemacht

Wie √§rgerlich ‚Äď schon wieder sind die Samen abgelaufen, bevor man sie komplett verwenden konnte. Wer h√§tte es gedacht, leider haben auch Samen einen nat√ľrlichen Alterungsprozess bei dem ihre Keimf√§higkeit abnimmt. Die richtige Lagerung ist daf√ľr entscheidend, dass die Keimf√§higkeit lange erhalten bleibt.

Relevant f√ľr den eigenen Selbstversorger Garten sind haupts√§chlich die orthodoxen Samen. Diese zeichnen sich dadurch aus, das sie noch an der Pflanze austrocknen. Je nach Witterung enthalten sie dann gut 15% Restfeuchtigkeit.

Keimf√§higkeit von Samen Test ‚Äď Haltbarkeit und Lagerung von Pflanzensamen

Auf der Verpackung der gekauften Samen steht meistens das Datum der Abf√ľllung und der Mindesthaltbarkeit. Viele Samen sind demnach f√ľr 2-3 Jahre lager- und keimf√§hig. Allerdings ist so ein Haltbarkeitsdatum bei Samen nur bedingt aussagekr√§ftig. Denn die Keimf√§higkeit h√§ngt sehr stark von einer richtigen Lagerung ab. Darauf hat der Saatguthersteller nach dem Verkauf jedoch keinen Einfluss mehr. Im √úbrigen gibt es zudem auch keine gesetzliche Regelung √ľber ein Mindesthaltbarkeitsdatum von Samen.

Kommerzielles Saatgut testen die Herstellern nat√ľrlich auf ihre Keimf√§higkeit. Im ersten Jahr entspricht die Keimquote in aller Regel den Erwartungen.

Keimf√§higkeit von Samen Test ‚Äď Alles was man wissen muss

Selbst gewonnene Samen sind f√ľr Selbstversorger etwas spannender. War der Erntezeitpunkt richtig? Ist die Trocknung ausreichend? War die anschlie√üende Aufbewahrung gut?

Samen Keimfähigkeit
Samen von Spinat & Dill beim Testen der Keimfähigkeit

Die Keimf√§higkeit von Samen testen ‚Äď Schritt f√ľr Schritt

Vor der Aussaat ins Beet lohnt es sich gerade bei älteren Samen, deren Keimfähigkeit vorab zu testen. Das geht zudem relativ schnell.

  • Zur Vorbereitung nimmt man eine Schale oder Dose. Am besten eine mit Deckel. Zudem legt man den Boden mit feuchtem Papiertuch aus.
  • Einige Samen werden nun auf dem Papiertuch gut verteilt. Anschliessend mit geschlossen Deckel an einen f√ľr den jeweiligen Samen optimal temperierten Ort stellen.
  • Vorsicht! Das Papiertuch soll nicht austrocknen. Man muss es daher durchgehend feucht halten.
  • Wann die ersten Keimlinge kommen, h√§ngt jedoch von der Pflanzenart ab. Zudem davon ob man die jeweils optimalen Bedingungen ber√ľcksichtigt hat.
  • Niedriger als 50% sollte die Keimquote f√ľr eine erfolgreiche Aussaat bei den meisten Samen von Nutzpflanzen nicht sein. Allerdings gibt es einige Pflanzenarten, die von Natur aus eine niedrige Keimrate haben.
  • Die ersten Keimlinge kommen meist sp√§testens nach 4-5 Tage. Bis zu einer Woche muss man f√ľr einen √úberblick der Keimquote warten.

Die Keimf√§higkeit von Samen testen ‚Äď Auf einen Blick

Behältnis mit Deckel
Feuchtes Papiertuch
Ort mit konstant warmer Temperatur

Unser Keim-Test ‚Äď Keimf√§higkeit von Pflanzensamen Testen

Wir haben f√ľr unser Gem√ľsebeet vier Samen-Sorten getestet. Die M√∂hren‚Äď und Porree-Samen sind gekauft und laut Packungsangaben haltbar nicht mehr haltbar. Die Dill- und Spinat-Samen sind jedoch aus dem eigenen Garten vom Vorjahr.

Samen keimen
Keimf√§higkeit testen ‚Äď auf feuchtem Papier

Die h√∂chste Keimquote mit 75% hatten die Dill‚Äď und zudem Spinat‚ÄďSaat. M√∂hren‚Äď und Porree-Samen haben sich jedoch etwas schwerer getan und sind nur zu max. 40% gekeimt.

Viel Spa√ü beim Auss√§en der getesteten Samen w√ľnscht euch das Selbstversorgerland!
Produkt-Tipps: Samen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

0

Your Cart