Karotten anbauen

Karotten anbauen – Beliebtes Wurzelgemüse aus dem Garten

Karotten anbauen ist einfach immer lecker! Bekannt sind sie als Rüben (lat. Daucus carota subsp. Sativus). Aber auch als Möhren, Mohrrüben, Wurzeln, Riebli, Gelbe Rübe und Gelbrübe sind sie uns geläufig.

Karotten anbauen – Der leckere Beta-Carotin-Lieferant für das ganze Jahr

Die Möhre kann man fast das ganze Jahr über im Gemüsebeet kultivieren. Ihr Anbau ist bei ein wenig Vorbereitung und regelmäßiger Pflege relativ simpel. Das Beet, auf dem man die Wurzeln anbaut muss gut vorbereitet sein. Dazu gehört das tiefe und gründliche Umgraben, sowie das Einarbeiten von Kompost als natürlicher Dünger. Der Boden sollte locker und tendenziell eher sandig als lehmig sein. Zudem muss die Erde Feuchtigkeit gut halten können.

Karotten anbauen – Zur richtigen Zeit am richtigen Ort

Schwierigkeitsgrad: Leicht
Ort: Garten, Freiland
Aussaat: Vorzucht Feb. – Anfang Mai
Freiland: Feb./ März – Juli
Ernte: Juni – Oktober

Karotten anbauen – Klappt in jedem Garten

Zu hohe Temperaturen mag die Karotte nicht. Ideal ist das Klima für den Anbau von Mohrrüben bei 15 bis 20°C und einer Luftfeuchte von ca. 40%. Daher liegt der perfekte Anbauort der Rübe im Sommer auch im Halbschatten. Im Frühjahr und Herbst sind allerdings voll sonnige Lagen bestens geeignet um die stark zehrenden Rüben im Selbstversorger Garten anzupflanzen.

Möhren Saatreihen
Karotten anbauen ist ein Muss für Gemüsegärtner

Karotten anbauen – Vielfältig und lecker

Was das Karotten anbauen für Selbstversorger so interessant macht ist nicht nur ihr hoher Carotin-, Vitamin C -, Kalium- und Eisengehalt. Denn auch das man Karotten fast das ganze Jahr über ernten kann, macht sie zum beliebten Gemüse. Zudem sind einige Sorten sehr gut lagerfähig.  Deshalb bezeichnet man diese Sorten auch als Lagerrüben oder Lagersorten. Frühe Sorten pflanzt man bereits im Februar unter Fleece in den offenen Gartenboden. Dann sind sie schon ab Mai /Juni ernte fähig. Da die späte Karotte eine relativ lange Vegetationszeit hat, sät man sie nach Juni nicht mehr. Diese späten Sorten gedeihen den ganzen Sommer über. Die Lagersorten erntet man jedoch erst im Herbst. Dann kann man sie im kühlen, trockenen Keller bis in den tiefen Winter hinein bevorraten.

Bewährte Sorten:
Flyaway Pariser Markt Romance F1 Amsterdamer Treib
Blanche a Collet Vert Gonsenheimer Treib Autumn King Rotin
Little Finger Rote Riesen Red Samurai Purple Haze

Karotten anbauen – Das Wichtigste auf einen Blick

Halbschattiger bis voll sonniger Standort
Nährstoffreicher & sehr lockerer Boden
Gleichmäßig feucht halten
  • Karotten gedeihen besonders gut, wenn man das Beet regelmäßig vorsichtig und sorgfältig hakt. Denn so hält man den Boden locker, luftig und frei von Unkraut.
  • Kompost steigert den Ertrag. Rinderdung und Hornmehl bieten sich zur Düngung des Bodens ebenso an.
  • Bei trockenem Wetter ist regelmäßiges Gießen mit Gartenwasser wichtig!
  • Obacht! Ungleichmäßig bewässerte Möhren platzen! Ein Austrocknen des Bodens kann leicht durch Mulchen mit frischem Rasenschnitt vermieden werden.
  • Rüben nicht zu eng aneinander setzen. 5 bis 8cm Astand zwischen den Planzen sind angebracht.
  • Möhren sind Doldenblütler. Daher unbedingt die Fruchtfolge beachten und Karotten nicht mehrfach nacheinander im gleichen Boden anbauen. Nach der Ernte pflanzt man drei Jahre lang keine Karotten oder anderen Doldenblütler an diesem Standort an.
  • Beim Karotten anbauen profitiert die Möhre von der Nachbarschaft zu Allium Gewächsen. Dies sind insbesondere Zwiebeln und Lauch. Es bietet sich also an Karotten, Lauch und Zwiebeln an einen gemeinsamen Ort zu pflanzen.

Tipp 1: Karotten anbauen – Wissen, wo die Rüben wachsen

Möhren keimen sehr langsam. Daher kann es schwierig sein, auszumachen wo genau die Saat zu sprießen beginnt und was Unkraut ist. Sehr sinnvoll ist es, die Reihe der Saat mit einem Band zu markieren. Das Band zur Markierung zeigt sicher an, wo man nicht hakt und wo man die jungen Keimlinge erwarten kann!

Tipp 2: Karotten anbauen – Und richtig einlagern

Am haltbarsten sind Karotten, wenn sie ohne ihr Laub und ungewaschen im dunklen, kühlen, trockenen und luftigen Keller eingelagert sind. So halten sich die Möhren bis zu 8 Wochen. Länger kann man Karotten jedoch gefroren lagern. Dazu schält und schneidet man sie in gleichmäßige Stücke. Diese blanchiert man 3 Minuten in kochendem Wasser, bevor man sie bei minus 18°C einfriert. Blanchierte und möglichst frei von Luft eingefrorene Karotten sind gut 24 Monate haltbar. Am besten  schweißt man sie mit dem ein. Gefroren halten sie so viele Jahre!

Tipp 3: Karotten anbauen – Makellos Orange Rüben

Sind die Mohrrüben dem Sonnenlicht ausgesetzt, verfärben sie sich grün. Man vermeidet grüne Köpfe, indem man die Karotten regelmäßig mit Erde anhäufelt. So erntet man makellos orange gefärbte Möhren.

Tipp 4: Karotten anbauen – Die Schädlinge in Schach halten

Besonders die Möhrenfliege und Blattläuse sind eine Bedrohung beim Karotten anbauen. Doch auch Wanzen und Schmetterlingsraupen fressen sich an den Möhren satt. Um die Schädlinge in Zaum zu halten und sie durch natürliche Nützlinge zu bekämpfen, bietet sich ein Insektenhotel an. Denn es  erhöht die Artenvielfalt im Garten. Es lockt Nützlinge an, welche die Schädlinge beim Karotten anbauen vergrämt und frisst.

Das Beste zum Schluss: Die Ernte

Karotten sind ausgewachsen, sobald die Köpfe der Möhren sichtbar orange aus dem Boden hervorragen. Man aber auch fortlaufend sehr junge, aromatische Wurzeln ernten, deren Köpfe noch nicht sichtbar sind.

Viele Vitaminreiche Karotten aus dem eigenem Gemüsebeet wünscht euch das Selbstversorgerland!
Produkt-Tipps: Karotten

Möhre – Karotte – Rainbow Mix – 200 Samen


Beschreibung: Die angezeigten Versandkosten fallen pauschal nur 1x an – ganz egal, wie viele Artikel gekauft werden. Ab einem Warenwert von 16,00 € versenden wir innerhalb Deutschlands versandkostenfrei., 1 Portion = 200 Samen, Wir versenden die Samen mit einer detaillierten Aussaat- / Pflegeanleitung.
Neu ab: EUR 2,29 Auf Lager

Möhre – Karotte – Lunar White – 200 Samen


Beschreibung: Wir versenden die Samen mit einer detaillierten Aussaat- / Pflegeanleitung., 1 Portion = 200 Samen
Neu ab: EUR 2,29 Auf Lager

Der bäuerliche Gemüsegarten: Selbstversorgung aus dem eigenen Garten


Von: Karin Hochegger
Neu ab: EUR 14,95 Auf Lager
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

0

Your Cart