Kokosmakronen Rezept – Schaumig, süßes Weihnachtsgebäck

Als süße Köstlichkeit sind Makronen im Advent und in der Weihnachtszeit sehr beliebt. Ähnlich wie echte Lebkuchen enthalten auch Makronen kein Getreidemehl. Der Teig besteht im Wesentlichen aus Eiklar, Zucker, Marzipan und gemahlener Ölsaat. Die bekanntesten Makronen sind die Kokosmakronen, die anders als reines Makronengebäck jedoch kein Marzipan enthalten.

Kokosmakronen – Echte Weihnachtsklassiker

Kokosmakronen Zutaten
Einfache Zutaten für feine Kokosmakronen

Kokosmakronen mit Quark – Das kommt rein und so geht`s

Schwierigkeitsgrad: Leicht
Zutaten für 30 bis 40 Kokos Makronen mit Quark:
200g Kokosraspeln
50g gemahlene Mandeln
65g Quark (40% Fettgehalt)
150g Puderzucker
4 Eiweiß (Ei-Größe M)
1cl Calvados
1 Pck. Vanillezucker
30 bis 40 runde Oblaten 50mm 
Zubereitungszeit: ca. 12 Min.
170°C Ober-Unterhitze (oder 160°C Umluft)

Kokosmakronen Rezept – Fantastisch saftiges Adventsgebäck

Lecker saftige Kokosmakronen selber machen geht sehr schnell und einfach. Der Teig benötigt keine Ruhephase. Die Liste der Zutaten ist zudem sehr überschaubar und recht preiswert. Die Backzeit ist kurz. Cocosmakronen selber backen geht also auch ohne großen Aufwand. Durch die kurze Verarbeitungs- und Backzeit eignen sie sich sehr gut für kurzweiliges Backen mit Kindern. Allerdings lässt man dann den Calvados aus dem Rezept weg.

Kokosmakronen selber machen – So gelingt der Teig

Eier trennen und Eiweiße mit dem Schneebesen der Maschine auf höchster Stufe sehr steif schlagen. Puderzucker sieben und gemeinsam mit dem Vanillezucker Löffel für Löffel zum Eischnee zufügen. Derweil die ganze Zeit weiter schlagen. Solange auf schneller Einstellung schlagen lassen bis der Zucker im Eischnee komplett gelöst ist! Kokosraspeln und gemahlene Mandeln dann zusammen mit dem Quark und dem Calvados mit dem Teigschaber behutsam unter den Eischnee heben.

Kokosmakronen Rezept
Eier sehr sorgfältig trennen, dann gelingt der Eischnee perfekt

Makronen Rezept – So werden herrlich saftige Kokos Makronen daraus

Mit zwei feuchten Löffeln den Teig auf die Oblaten häufeln. 12 bis 15 Min. im auf 170°C Ober-/Unterhitze (Umluft 160°C) vorgeheizten Ofen backen. Fertig sind die saftigen Makronen mit Kokos.

Kokosmakronen - Eischnee
Feinster Eischnee mit gepudertem Zucker ist die Basis für die Kokosmakronen

Kokosmakronen selber backen – Schritt für Schritt

  • Eier trennen und anschließend die Eiweiße steif schlagen.
  • Dann Puder- und Vanillezucker beigeben und weiter schlagen.
  • Anschließend die Kokosraspeln und die Mandeln zusammen mit dem Quark und dem Calvados unter dem Zucker Ei Schaum heben.
Kokosmakronen selbst backen
Gleich große Portionen sorgen für gleichgroße Kokosmakronen
  • Den Teig dann mit Hilfe von Löffeln auf Oblaten geben.
  • Dann die Makronen 12 bis 15 Min. bei 170°C Ober-/ Unterhitze backen.
  • Fertig sind die saftig süßen Kokosmakronen.
Kokosmakronen backen
Ganz leicht gebräunt sind die Kokosmakronen perfekt auf den Punkt

Tipp 1: Selbstgemachte Makronen mit Kokos – Richtig lagern

Makronen lagert man kühl und zudem dunkel. Am besten geht das, indem man die Makronen in eine verschließbare Dose schichtet und im Kühler lagert. So bleiben die Makronen den ganzen Advent über schön saftig und zudem frisch. Für gut vier Wochen sind die so gelagerten Makronen haltbar. Allerdings sind sie so lecker, dass kaum eine Makrone so alt wird.

Tipp 2: Kokosmakronen Rezept – Geht auch ohne Calvados

Wer die Makronen gern ohne Calvados backen möchte, der kann anstatt dessen auch den Saft einer viertel Orange verwenden. Zudem eignet sich Rum oder Rum Aroma gut für Makronen mit Kokos. Allerdings sollte man das Aroma nur sparsam verwenden. Denn Kokos hat keinen starken eigenen Geschmack und Rum dominiert ihn daher.

Kokosmakronen
Feine Kokosmakronen passen auf jede Tafel

Das Beste zum Schluss: Essen

Kokosmakronen sind eine Leckerei und verführen dazu sie nicht nur an der festlichen Tafel zu genießen. Sie schmecken jedoch auch toll zu Kakao, Tee, Lebkuchenlikör, Kaffee oder . Aber auch zu Schokolikör oder Glühwein und sie sollten auf einem bunten Teller fehlen. Zusammen mit Vanillekipferl, Lebkuchenpralinen, Honigkuchen, Linzer Plätzchen, Nussmakronen und Elisen gehören sie zu jedem Fest!

Bei Fragen oder Anregungen freuen wir uns über deinen Kommentar. Eine wunderschöne Advents- und Weihnachtszeit wünscht euch das Selbstversorgerland!
Produkt-Tipps: Plätzchen

Weihnachtsplätzchen: 80 süße Versuchungen von klassisch bis modern (Gebundene Ausgabe)


Autor:  Angelika Schwalber
Neu ab: EUR 15,99 EUR Auf Lager
kaufe jetzt

KAISER Ausstechformen 25-teilig Weihnachten Starter-Set Ausstecher für Kekse, Plätzchen unterschiedliche Größen (Haushaltswaren)


Eigenschaften: 
  • Inhalt: 25x Ausstecher (Stern, Tannebaum, Schneemann, Ente, Pilz, Mond, Herz, Nikolaus, Engel, Schaukelpferd, Glocke etc.) – Artikelnummer: 2300612911
  • Material: Stahlblech verzinnt und backofenfest
  • Förmchen zum Ausstechen von Plätzchen, Keksen, Fondant und vielem mehr – leichte Reinigung per Hand
  • Leichtes und präzises Ausstechen durch scharfe Unterkante. Sichere, angenehme Handhabung
  • Für viel Backspaß: die Keksausstecher überzeugen durch perfekte Konturen und sehr gute Verarbeitung zur KAISER-Qualität

Neu ab: EUR 9,93 EUR Auf Lager
kaufe jetzt

Backoblaten / Oblaten (50 mm / 100 Stück) VEGAN (Misc.)


Eigenschaften: 
  • Nährwertangaben
  • Portionsgröße 100 Gramm Energie (kJ) 1538 kJ Energie (kcal) 367.582 kcal Fett 1.1 Gramm davon: – Gesättigte Fettsäuren 0.5 Gramm Kohlenhydrate 78 Milligramm davon: – Zucker 2 Milligramm Eiweiß 9 Gramm

Neu ab: EUR 1,14 EUR Auf Lager
kaufe jetzt

Rapunzel Kokosraspel, Projekt, HIH, 250 g (Lebensmittel & Getränke)


Eigenschaften: 
  • 100% bio
  • Wir machen Bio aus Liebe
  • EU Bio-Logo

Neu ab: EUR 10,26 EUR Auf Lager
kaufe jetzt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

0

Your Cart