Lebkuchenpralinen Rezept

Lebkuchenpralinen Rezept – Adventsgebäck mit Orangenmarzipan

Das Lebkuchenpralinen Rezept kann jeder einfach selber machen! Lebkuchen sind bekannt als traditionelles und rustikal würziges Weihnachtsgebäck. Es geht aber auch eine Nummer feiner. Denn der aromatische Elisenlebkuchen eignet sich ganz fantastisch dafür, edle Pralinen mit Orangenmarzipan daraus zu machen. Mit seinen wertigen Zutaten überzeugen die leckeren Elisen wirklich jeden Gaumen.

Lebkuchenpralinen Rezept mit Orangenmarzipan- Wundervoll edles Adventsgebäck

Lebkuchen Pralinen selber machen, bringt nicht nur Spaß. Man zaubert wundervolle kleine weihnachtliche Geschenke für Familie und Freunde. Die  Pralinès sind fein, köstlich und festlich. Edle Elisen Pralinen sind ein herrliches Geschenk. Mit dem Lebkuchenpralinen Rezept schmeckt  Verschenken einfach jedem!

Lebkuchenpralinen Rezept – Weihnachts Pralinès selber machen

Lebkuchenpralinen mit Orangenmarzipan - Die Zutaten
Ins Lebkuchenpralinen Rezept kommen nur einfache und wertvolle Zutaten.

Lebkuchenpralinen Rezept – Das kommt rein und so geht`s

Schwierigkeitsgrad: Anspruchsvoll
Zutaten für den Teig:
3 Stück eckige Oblaten (120x200mm)
150g gemahlene Mandeln
150g gemahlene Haselnüsse
2 Eier
150g brauner Urzucker
50g Zitronat
50g Orangeat
4 EL (20ml) Rum
3 TL Lebkuchengewürz
¼ TL Hirschhornsalz (Ersatzweise Backpulver)
1 Prise Salz
Zutaten für die Orangen Marzipan Decke:
300g Marzipan
1 Orange
Zutaten für den Schoko Mantel und die Deko:
200g Schoki Zartbitter für die Glasur
200g Weiße Schoki für die Glasur
Walnüsse
Mandeln
Zubereitungszeit: 45 Min. (+ 60 Min. Teiguhe.
Man kann den Teig, bevor er portioniert und geformt
wird auch über Nacht bzw. 12 Std. im Kühlschrank ruhen lassen)

Backzeit: ca. 25 Min. (plus/minus 5 Min., je nach Ofen)
Temperatur: 150°C Ober-Unterhitze (oder 140°C Umluft)

Lebkuchen Pralinen selber machen – So gelingt der Teig

Um fruchtig, würzige und erlesene Pralinen aus Lebkuchen selber machen zu können, benötigt man einen Teig ohne Mehl. Zuerst hackt man dafür Orangeat und Zitronat mit etwas Rum im Zerkleinerer sehr fein. Die entstandene Masse lässt man nun kurz Ruhen. Inzwischen vermengt die geriebenen Haselnüssen und Mandeln mit dem Hirschhornsalz und 2 TL vom selbstgemachten Lebkuchengewürz. Jetzt mischt man die Eier mit dem braunen Zucker und einer Prise Salz. Das schlägt man dann 4 bis 6 Min. lang mit dem Schneebesen zu einer dicken, schaumigen Masse. Unter den  Ei Zuckerschaum hebt man vorsichtig per Hand mit dem Spatel die Orangeat Zitronat Mischung. Anschließend hebt man auch die Mischung der Nüsse unter und verrührt alles sanft. So gelingt das Lebkuchenpralinen Rezept garantiert.

Lebkuchenpralinen Rezept – In der Ruhe liegt die Kraft

Der Teig ist nun soweit komplett. Aber man muss ihn noch in die richtige Form bringen. Zudem soll er eine volle Stunde ruhen bevor man ihn backt. Die Oblaten legt man auf einem Blech aus. Mit einem feuchten Messer oder einem Spatel streicht man den Teig auf den Oblaten gleichmäßig ca. 1cm dick glatt. Man sollte den Rand der Oblaten frei lassen. Denn der Teig geht beim Backen – nicht während der Ruhe – etwas zu den Seiten hin auf. Die zum Backen vorbereiteten Lebkuchen ruhen nun eine Stunde. Nur so durchzieht das Aroma alle Zutaten und der Teig hat zudem Zeit sich zu lockern. Das ist wichtig, denn nur so gelingt das Lebkuchenpralinen Rezept.

Lebkuchenpralinen mit Orangenmarzipan
Jamaica Rum, Orangenschale, Zitronat & Orangeat machen die Pralinès im Lebkuchenpralinen Rezept unbeschreiblich fruchtig aromatisch.

Lebkuchenpralinen Rezept selber machen – So wird es edles Lebkuchen Konfekt

Die ausgeruhten Elisen werden im mittigen Schub für ca. 25 Min. in den vorgeheizten (150°C Ober-/ Unterhitze oder 140°C Umluft) Ofen geschoben. Solange, bis die Elisen beginnen von außen her fest zu werden und eine leichte Bräune bekommen. Die genaue Backzeit hängt sehr vom Ofen ab, daher sollte man seinem Auge vertrauen. Die Elisen im Zweifel zu früh aus dem Ofen nehmen. Denn sie sollen im Kern schön fruchtig und feucht bleiben und nicht austrocknen. Ist der richtige Zeitpunkt gekommen, nimmt man das Blech mit den warmen, fertigen Lebkuchen aus dem Ofen. Dann kühlen die frischen Elisen aus. So gelingt das Backwerk nach dem Lebkuchenpralinen Rezept immer auf den Punkt.

Lebkuchenpralinen mit Orangenmarzipan
Nüsse, Lebkuchengewürz & Hirschhornsalz geben den Pralinès im Lebkuchenpralinen Rezept das weihnachtlich, würzige Aroma.

Lebkuchenpralinen Rezept – Schritt für Schritt

  • Orangeat und Zitronat mit 4 EL Rum fein hacken.
  • Dann die geriebenen Mandeln und Nüsse mit dem Hirschhornsalz und 3 TL Lebkuchengewürz vermischen.
  • Anschließend Eier mit dem Urzucker und einer Prise Salz vermengen. Dann mit dem Schneebesen auf hoher Stufe 5 min. zu einer dicken, schaumigen Masse schlagen.
Lebkuchenpralinen mit Orangenmarzipan
Eier, Zitronat & Orangeat sorgen im Lebkuchenpralinen Rezept für fruchtig, saftige Pralinès.
  • Dann vorsichtig mit dem Spatel oder einem großen Löffel die Orangeat Zitronat Mischung unter den Eischaum heben. Danach die Nüsse dazu geben und alles langsam verkneten.
Lebkuchenpralinen mit Orangenmarzipan
Saftig und klebrig süß ist der mehllose Teig im Lebkuchenpralinen Rezept.
  • Oblaten auf einem Blech auslegen. Dann mit einem Messer den Teig gleichmäßig auf die Oblaten streichen. Rund um einen Rand frei lassen, da der Teig noch leicht aufgehen wird.
Lebkuchenpralinen mit Orangenmarzipan
Der würzige Teig ist der Grundpfeiler im Lebkuchenpralinen Rezept.
  • Die Oberfäche des Teigs dann mit nassen Fingern glatt streichen.
  • Anschließend den Teig für eine Stunde ruhen lassen.
  • Im mittigen Einschub des vorgeheizten (150 °C Ober-Unterhitze oder 140°C Umluft) Ofens für ca. 25 min. backen.
  • Inzwischen die Orangen mit der Raspel abreiben und anschließend auspressen.
Lebkuchenpralinen mit Orangenmarzipan
Schale einer Orange sorgt für das herrliche Aroma des Marzipans im Lebkuchenpralinen Rezept.
  • Dann das Marzipan und 3 EL Saft der orange sowie der geriebenen Schale zu einer homogenen Masse kneten.
  • Orangen Marzipan dann zum Anziehen in den Kühler stellen.
  • Anschließend den fertigen Marzipan mit Orange mit Hilfe von Puderzucker ausrollen und auf den noch warmen Lebkuchen legen.
Lebkuchenpralinen mit Orangenmarzipan
Lebkuchenpralinen Rezept – Beim Ausrollen mit reichlich Puderzucker das Ankleben des Marzipans verhindern.

Lebkuchenpralinen Rezept – Langsam werden herrliche Pralienes daraus

  • Den Lebkuchen mit der Decke aus Marzipan vollständig dann auskühlen lassen.
  • Wenn die Elisen Platten dann ausgekühlt sind, schneidet man sie mit einem scharfen Messer in Stücke.
  • Dabei entfernt man die Ränder.
  • Dann Schoko im Wasserbad mit einer Flocke Butter behutsam schmelzen.
  • Die Pralinès anschliessend mit der flüssigen Schoki überziehen und mit den Nüssen dekorieren.
  • Fertig ist das Lebkuchenpralinen Rezept!
Lebkuchenpralinen mit Orangenmarzipan
Aus einfachen, flachen Oblatenlebkuchen werden im Lebkuchenpralinen Rezept festliche Weihnachts Pralinès.

Tipp 1: Selbstgemachte Lebkuchen nach dem Lebkuchenpralinen Rezept – Pralinen mit Marzipan richtig lagern

Die Pralinen darf man nicht an warmen Orten lagern. Am besten schichtet man sie, getrennt durch Papier, in eine Dose. Diese stellt man an einen trockenen und kühlen Ort. Schachteln aus Karton und Pappe eigenen sich aber auch sehr gut. Behälter aus Plastik sollte man jedoch meiden. Denn bei ihnen findet kein Luftaustausch statt. Das macht die Pralinès feucht und matschig. Richtig gelagert bleiben sie aber den ganzen Advent, bis nach Weihnachten, saftig, lecker und frisch. Jedoch sind die Pralinès so köstlich, dass sie vermutlich gar nicht so alt werden.

Lebkuchenpralinen mit Orangenmarzipan
Feine Schokolade überzieht die Pralinès im Lebkuchenpralienen Rezept.

Tipp 2: Lebkuchenpralinen Rezept – Elisen Pralinen schmecken nicht nur zu Weihnachten

Die köstlich edlen Pralinen sind nicht nur beim Adventskaffee und an der festlichen Tafel ein Genuss. Sie schmecken zu jeder Jahreszeit und eignen sich super als süße Kleinigkeit zum Verschenken. Anstelle von Mandeln und Nüssen eignen sich zur edlen Deko auch getrocknete Stücke einer Orange. Zudem kann man dunkle und weiße Schoki oder auch Schoko Splitter, auf die noch weiche Glasur geben. So lässt sich das Lebkuchenpralinen Rezept ganz einfach kreativ variieren.

Tipp 3: Lebkuchen Pralinen selber machen – Geht mit dem Lebkuchenpralinen Rezept auch ohne Rum

Das Lebkuchenpralinen Rezept kann man auch für Kinder machen. Dafür verwendet man anstelle des Rums einfach etwas saft einer Orange. Die Pralinen werden so noch fruchtiger. Das ist auch ideal für alle welche die Note von Rum der Elisen Pralinen nicht mögen. Für Kinder eignet sich auch eine entsprechend Bunte Deko. Auch eine Glasur mit weißer Schoko oder mit bunten Topping sieht toll aus.

Lebkuchenpralinen mit Orangenmarzipan
Pralinès, hergestellt nach dem Lebkuchenpralinen Rezept.

Tipp 4: Lebkuchenpralinen Rezept – Ein Muss auf jedem bunten Teller

Einem prächtigen, festlichen bunter Teller ohne Elisen Pralinen fehlt etwas. Zusammen mit Honigkuchen, Vanilliekipferl, Linzer Plätzchen, Nussmakronen, Kokosmakronen und Elisen gehören sie auf jeden bunten Teller. Aber auch an der festlichen Tafel haben sie alle ihren Platz verdient.

Das Beste zum Schluss: Essen

Als kleine Leckerei verführen die Elisen nach dem Lebkuchenpralinen Rezept dazu, sie nicht nur zum Kaffee zu genießen. Sie schmecken auch wunderbar fein und würzig zu  Lebkuchenlikör. Aber auch zu einem Whisky Schokolikör oder Glühwein und ebenso zu Punsch ohne Alkohol. Ganz gleich ob auf dem bunten Teller, einfach so oder als herzliches und leckeres Geschenk. Die Pralinès sind immer ein wahrer Genuss.

Bei Fragen oder Anregungen freuen wir uns über deinen Kommentar. Traumhaft schöne und leckere Weihnachten mit dem Lebkuchenpralinen Rezept wünscht euch das Selbstversorgerland!
Produkt-Tipps: Plätzchen

Eckige Backoblaten / Oblaten (120 x 200 mm / 10 Stück) XXL – FORMAT (Misc.)


Eigenschaften: 
  • Artikel: Eckige Back Oblaten (XXL – Format)
  • Hersteller: Küchle
  • Durchmesser: 120 x 200 mm
  • Menge: 10 Stück

Neu ab: EUR 4,99 EUR Auf Lager
kaufe jetzt

Die besten Weihnachtskekse. 100 himmlische Rezepte (Gebundene Ausgabe)


Autor:  Johanna Aust
Neu ab: EUR 24,90 EUR Auf Lager
kaufe jetzt

APS Wasserbadschüssel/Schmelzschüssel 1,5 Liter aus Edelstahl, Ø18cm, Höhe 9cm, für Töpfe von Ø20-26cm (Haushaltswaren)


Eigenschaften: 
  • Aus hochweritgem Edelstahl, hochglanzpoliert
  • Für Töpfe mit einem Durchmesser von 20-26 cm
  • Das Fassungsvermögen misst 1,5 Liter
  • Mit praktischem Haken zur Fixierung am Kochtopf
  • Mit 15 cm langem Drahtgriff, die Materialstärke vom Griff beträgt 5 mm

Neu ab: EUR 14,89 EUR Auf Lager
kaufe jetzt

Weihnachtsplätzchen: 80 süße Versuchungen von klassisch bis modern (Gebundene Ausgabe)


Autor:  Angelika Schwalber
Neu ab: EUR 15,99 EUR Auf Lager
kaufe jetzt

2 Kommentare

  1. Nicht einfach mal gemacht, aber es lohnt sich. Richtig lecker. Supi als Geschenk. Hab zwar den halben Tag in der Küche verbracht, aber is das tollste was ich so gebacken hab bisher. Supi Weihnachtsgeschenk 🙂 Lg

    1. Hallo Anne,
      ein bisschen aufwändiger ist es wirklich die Elsienlebkuchen-Pralinen zu machen. Aber wir finden auch das es sich lohnt. Eine schöne Vorweihnachtszeit wünschen wir!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

0

Your Cart