Wespen vertreiben

Wespen vertreiben – So beugt man der Wespenplage vor

Kaum jemand mag Wespen und fast jeder möchte Wespen vertreiben. Denn die sommerlichen Quälgeister möchte man loswerden, bevor man gestochen wird! Doch ohne Wissen über Wespen und ihr Verhalten, wird es schwer sich die Plagegeister vom Hals zu halten.

Wespen vertreiben – Sommerliche Plagegeister

Spricht man von Wespen, meint man meist die Deutsche Wespe (lat. Vespula germanica). Es gibt im mittleren Europa allerdings noch diverse weitere Arten. Darunter die gemeine Wespe, die Faltenwespe, Feldwespen, Hornissen und weitere. Der Einfachheit halber fassen wir sie in diesem Artikel alle unter dem Begriff Wespen zusammen. Denn fast alle Konflikte zwischen Menschen und Wespen, finden mit Deutschen Wespen und Gemeinen Wespen statt. Es ist wichtig das Verhalten der Wespen zu verstehen, wenn man Wespen effektiv von seiner Terrasse vertreiben möchte. Denn die Lösung zu einer wespenfreien Terrasse liegt in der Bepflanzung, der Ablenken der Wespen und der Vertreibung. Nur durch mehrere Maßnahmen kann man effektiv die Wespen vertreiben.

Wie Wespen vertreiben – Kenne deinen Gegner

Die wichtigste Frage die es zu klären gilt lautet; was fressen Wespen? Ausgewachsene Wespen fressen meist Nektar, Pollen, Früchte, Pflanzensäfte, tierische Stoffe und Insekten. Ihre Larven werden jedoch mit Fleisch von toten oder erbeuteten Tieren gefüttert. Daraus resultiert, dass besonders im frühen Sommer eher Fleisch, wie Gegrilltes, Aufschnitt, etc.Wespen  anlockt. Denn im frühen Sommer ziehen sie damit ihre Brut auf. Im Hochsommer gibt es hingegen sehr viele adulte Wespen, die sich von Nektar und Fruchtsäften ernähren. Daher ziehen die Bäckereien mit Pflaumenkuchen und anderem Obstkuchen, die Wespen im August magisch an.

Was hilft gegen Wespen – So ticken die quirligen Biester

Die meisten Arten leben, wie man es von Bienen kennt, in einem Volk. Deutsche Wespen und Gemeine Wespen erreichen dabei Volksstärken von bis zu 7000 Tieren. Mit Ausnahme weniger Arten sind Wespen Dunkelbrüter. Sie bauen ein Nest aus einer papierartigen Substanz die sie aus Holzfasern gewinnen. Das Nest hängt fast immer an einem dunklen Ort. Beliebt sind Baumhöhlen, dichte Hecken, aber auch unter Dachziegeln, in Schuppen etc. fühlen sie sich zuhause. Ein Wespennest in unmittelbarer Umgebung ist ohne Frage lästig. Und es stellt sich die Frage, wie Wespen vertreiben?

junges Wesepennest
Wespen vertreiben – anfangs ist das Wespennest noch klein, aber das ändert sich schnell

Wespennest selbst entfernen? – Was verjagt Wespen und wie kann man Wespen vertreiben?

Eines gleich vorweg, entgegen landläufiger Meinung ist es nach dem Tierschutz gesetzt verboten ein Wespennest zu entfernen. Und das aus guten Gründen! Aus Sicht des Tierschutzes darf man kein Tier ohne zwingenden Grund töten. Sind die Wespen jedoch aggressiv darf von der Regel abgewichen werden. Aber, und das ist unter Umständen lebenswichtig, kein Laie sollte jemals versuchen ein Wespennest selber entfernen zu wollen. Denn einige tausend aggressive Wespen die ihr Nest gegen einen Angriff verteidigen, sind in der Lage einen Menschen zu töten! Und zwar ohne größere Probleme und in weniger als 3 Minuten. Daher, sollte man immer einen Experten zu Rate ziehen wenn ein Wespennest stört. Nur er kann einschätzen ob die Vernichtung oder die Umsetzung der richtige Weg ist. Und, nur der Experte hat die nötige Ausrüstung um ein Wespennest vernichten zu können. Daher sollte man niemals selber an ein Wespennest gehen!

Hummel auf Sonnenblume
Wespen vertreibe – Wilde Bienen & Artenvielfalt im Garten sorgen dafür das Wespen nicht überhand nehmen

Wie Wespen vertreiben – Natürliche Feinde der Wespen fördern

Es gibt jedoch eine Menge das man selber gegen Wespen im Selbstversorger Garten machen kann. Das langfristig effektivste ist die Artenvielfalt im Garten. Denn Wespen haben zwei Erzfeinde. Andere Wespen und Bienen. Man kann einfach sagen, wo andere Wespen oder Bienen sind, gibt es kaum Wespen. Sprich Wespen meiden ihresgleichen und auch Bienen gehen sie in der Regel aus dem Weg. Daher ist es Sinnvoll ein Insektenhotel im Garten zu platzieren. Zudem macht es Sinn Pflanzen an der Terrasse zu halten die Wildbienen in Scharren anlocken. Strauchbasilikum erfĂĽllt diesen Zweck wunderbar. Die Bienenpflanze lockt an und das minimiert die Wespen in der Umgebung. Zudem meiden Wespen den Duft von Basilikum an sich. Daher hilft der Strauchbasilikum also doppelt gegen Wesen im Selbstversorger Garten.

Wespen vertreiben Duft – Abschrecken durch aromatische Pflanzen

Eine sehr einfache, zudem sinnvolle und effektive Methode Wespen fernzuhalten sind Tomatenpflanzen. Wespen mögen den Duft der Tomaten nicht. Pflanzt man um die Terrasse im Abstand von ca. 3m jeweils eine Tomate reduziert man die Anzahl der Wespen enorm. Sonnenblumen und Tagetes zwischen den Tomaten sehen nicht nur gut aus. Sie locken auch Bienen an und wirken so ebenfalls gegen Wespen. und Basilikum verjagen Wespen ebenfalls. Aber man sollte die kleinen Pflanzen in Töpfen direkt auf den Tisch stellen. Das schmückt die Kaffeetafel nicht nur sondern kann auch Wespen abhalten. Dasselbe gilt auch für . Sie machen sich gut als Tischdeko, lose oder in einer kleinen Schale. Auch ein Nelkensäckchen das man in den Sonnenschirm hängt wirkt gegen Wespen. Noch wirksamer sind wenn man sie mit Zitronensaft beträufelt oder sie in eine halbe Zitrone steckt!

Was tun gegen Wespen – Wespen vertreiben mit Rauch

Mit Rauch kann man Wespen vertreiben. Aber er beruhigt sie nicht, wie es bei Bienen der Fall ist. Wer Rauch einsetzen mag verbrennt in einer Feuerfesten Schale z.B. Kaffeepulver auf einem Stück glühender Kohle. Auf dieselbe Art kann man auch oder Rosmarin verräuchern und die Wespen vertreiben. Jedoch ist Rausch an der Kaffeetafel zumeist nicht die passende Lösung. Eine oder Ablenkung in manchen Fällen aber schon.

Mittel gegen Wespen – Wespen vertreiben mit einer Wespenfalle

Eine kann ähnlich wie eine Futterstelle Sinn machen. Sie hat den Vorteil, dass sie die Wespen auch gleich vernichtet und unschädlich macht. Sprich die Zahl der Wespen abnimmt. Für die Natur ist das jedoch nicht wirklich gut. Zudem hat die den Nachteil, dass sie die Wespen erstmal anlocken muss. Sprich, in der Umgebung der Wespenfalle gibt es mehr Wespen als ohne die Falle. In Gebieten mit sehr vielen Wespen kann der Einsatz einer Wespenfalle jedoch tatsächlich sinnvoll sein.

Was hilft gegen Wespen – Austricksen, ablenken & Wespen vertreiben

Besonders im Spätsommer locken süße Früchte Wespen an. Denn nun benötigen sie kaum mehr Fleisch um ihre Larven zu füttern. Daher sind Wespen im August überall dort, wo es süße Früchte gibt. Auch an der Kaffeetafel mit süßem Obstkuchen. Dagegen hilft Ablenkung durch eine Futterstelle. Die Futterstelle legt man 5 bis max. 10m vom Tisch entfernt an. Eine Blechschale auf einem kleinen Holzpfahl ist ideal. Auf dem Boden ist die Futterstelle für Haustiere und Kinder zu gefährlich. In die Schale gibt man halbierte Weintrauben oder Pflaumen. Diese gießt man mit ein wenig Wasser an und bestreut sie mit Zucker. Vorteil der Futterstelle ist, dass die Wespen vom Tisch weggelockt werden. Nachteil ist das man Wespen überhaupt erst in den Garten lockt. Daher sind duftende Pflanzen gegen Wespen unserer Meinung nach besser. Auch in Form von Duftkerzen.

Wespen vertreiben Duft
Duftkerzen mit Kräutern wie Basilikum & Lavendel können Wespen vertreiben

Wespen vertreiben Duft – Mit den richtigen Duftkerzen

Kerzen selber machen ist toll um die Düfte des Gartens zu konservieren. Aber auch um Duftkerzen gegen Wespen zu machen. Das geht mit Citronellaöl. Ebenso mit Rosmarin, oder Basilikum. Eine und Lavendel kann Wespen am Tisch vertreiben und sieht zudem auch noch gut aus.

Wespen vertreiben – So hält man sie auf Abstand

  • RĂĽhig bleiben und niemals nach Wespen schlagen. FĂĽhlt man sich bedrängt steht man auf und geht ruhig weg. Im Zweifel geht man hinein und wartet ab bis die Wespen weg sind.
  • Im FrĂĽhsommer lockt vor allem Fleisch (Grillfleisch, Wurst, Aufschnitt) die Wespen an. Daher solche Lebensmittel im freien am besten immer unter einer abdecken.
  • Im Hochsommer haben es Wespen auf sĂĽĂźe Obstsäfte und Zucker abgesehen. Kuchen und Torten daher immer in einer Tortenbox verschlossen lagern.
  • Wespen meiden Ihresgleichen. Daher vertreibt ein Wespennest fremde Wespen. Sehr effektiv gegen Wespen in unmittelbarer Umgebung ist ein , welches man z.B. unter einem Sonnenschirm aufhängt!
  • Wespen meiden bestimmte, stark duftende Pflanzen. Daher ist es sehr sinnvoll auf und um die Terrasse herum eine Duftbarriere anzupflanzen. Dazu eignen sich besonders Tomaten, Strauchbasilikum, und Basilikum. Aber auch Tagetes, Sonnenblumen, , Lorbeer, Fenchel und Dill. All diese Pflanzen kann man in Töpfen und KĂĽbeln direkt auf dem Tisch, der Terrasse oder im Beet anpflanzen.
  • Wildbienen als natĂĽrlichen anlocken! Dazu Strauchbasilikum auf und um die Terrasse pflanzen. Auch Sonnenblumen locken an und halten so Wespen fern.
  • Kräutersäckchen mit Lavendel, Basilikum und können Wespen auf Abstand halten und geben zudem eine schöne, duftende Tischdeko ab.
  • Duftkerzen mit , und sind ebenfalls schön und helfen beim Wespen Vertreiben.
  • Eine Futterstelle mit Pflaumen und Trauben in ca. 5 bis 10m Entfernung zum Tisch kann Wespen vom Tisch weglocken. Sie lockt aber leider auch Wespen in den Garten die sonst vermutlich nicht dort wären.

Wespen vertreiben

Wie Wespen vertreiben? – Diese Dinge sollte man niemals tun

  • Niemals nach Wespen schlagen und keine hastigen Bewegungen machen. Denn das macht Wespen aggressiv und man riskiert einen Wespenstich.
  • Auf gar keinen Fall versuchen ein Wespennest selber entfernen zu wollen! Wer ein Wespennest zerstören will kann den Versuch unter Umständen mit dem Leben bezahlen. Bis zu 7000 aggressive Wespen die ihr Nest verteidigen, können einen Menschen in weniger als 3 Minuten töten! Zudem ist es das Wespennest wegmachen fĂĽr Laien immer durch das Tierschutzgesetz verboten. Aber auch ohne Gesetz verbietet es der gesunde Menschenverstand auf Grund der Gefahr. Muss ein Wespennest weg, immer einen Fachmann (Schädlingsbekämpfer, Imker, Feuerwehr) zu Rate ziehen!
  • macht höchstens Sinn damit allergische Personen sich gegen eine einzelne aggressive Wespe verteidigen können. Normalerweise braucht kein Mensch ein .
  • Tipps wie in Ammoniak, Diesel oder Petroleum getränkte Lappen aufzuhängen oder gar zu verbrennen, lehnen wir ab. Ein brennender in Diesel getränkter Plastiklappen vertreibt sicher Wespen. Der gesunde Menschenverstand und die Verhältnismäßigkeit der Mittel verbietet es jedoch. Ebenso der Umwelt- und Naturschutz.
  • Niemals versuchen Wespen mit vermeintlichen Hausmitteln wie Haarspray, Wasser, Nagellackentferner, Mundwasser etc. zu besprĂĽhen. Das vertreibt die Wespen meist nicht sondern macht sie aggressiv!

Tipp 1: Wespen vertreiben – Wespennest selbst entfernen

Wie bereits gesagt, wir raten vom Wespennest selbst entfernen ab. Zudem ist es in Deutschland nach den Tierschutzgesetz nicht legal. Sollte sich dennoch jemand zum Wespennest selbst entfernen entscheiden, sind einige Dinge zu beachten und Ausrüstung lebenswichtig. Die beste Uhrzeit um ein Wespennest selber entfernen zu können ist der sehr frühe morgen. Denn Wespen sind wechselwarm. Sprich, je wärmer, desto aktiver sind sie. Daher niemals in der Sonne bei hohen Temperaturen ein Wespennest selbst entfernen!

Ohne einen kann das Wespennest selbst entfernen tödlich enden! Zudem beim Wesenpennest selbst entfernen immer feste lange Kleidung und Stiefel tragen! Am besten ist ein .  Für den ersten Angriff muss man einen verwenden. Halten Sie sich unbedingt an die beiliegende Anleitung! Zudem sollten bereit stehen. Sie dienen dazu evtl. angreifende Wespen abwehren zu können. Aber auch um das Nest mit einem zweiten und evtl. dritten Angriff gänzlich unschädlich zu machen.

Ein Wespennest selbst entfernen und so die Wespen verreiben, ist möglich, jedoch nicht ungefährlich! Zudem sollte man beim Wespennest selbst entfernen niemals alleine sein. Es muss immer eine zweite Person in der Nähe sein, die Eingreifen, Hilfe leisten oder auch Hilfe rufen kann! Überlegen Sie sich daher gut ob Sie nicht doch lieber einen Profi ran lassen!

Tipp 2: Wespen vertreiben – Mit der Wespennest Attrappe

Wespen mögen Ihresgleichen nicht. In der Natur gehen sich Wespen verschiedener Völker stets aus dem Weg. Denn bei einer direkten Begegnung kommt es zum Kampf auf Leben und Tot. Daher meiden Wespen ganz besonders andere Wespennester, denn dort ist der Feind in Überzahl. Zudem teilen die Wespen die Information zum Standort vom feindlichen Nest mit ihren eigenen Volk. Sprich das ganze Volk meidet das feindliche Nest, mehr oder weniger. Die funktioniert meist sehr gut. Es gibt sie auch inkl. einer . Stark anziehende Speisen sollte man dennoch zusätzlich mit einer Käseglocke abdecken um die Lockwirkung zu minimieren. Man muss die jedoch unmittelbar über dem Tisch aufhängen. Z.B. unter dem Sonnenschirm. Ansonsten verfehlt sie ihre Wirkung. Richtig platziert hilft sie jedoch gut beim Wespen vertreiben!

Das beste Mittel gegen Wespen – Eine Kombination aus verschiedenen Maßnahmen

Die eine Lösung gegen Wespen gibt es nicht. Erfolgversprechend ist eine Kombination aus verschiedenen Maßnahmen die man auf seine individuelle Lage abstimmt. Wer allergisch gegen Wespen ist oder wirklich starke Angst hat sollte ein griffbereit haben. Ansonsten helfen Bienen im Garten, Duftpflanzen, Duftkerzen und Abdecken von Lebensmitteln am besten!

Eine Wespen freie Terrasse im Garten wĂĽnscht euch das Selbstversorgerland!
Produkt-Tipps: Wespenschutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

0

Your Cart