Graupensuppe

Graupensuppe Rezept mit Rindfleisch – wärmt Körper, Geist und Seele

Die kräftige Graupensuppe mit Rindfleisch kann jeder einfach selber kochen. Das Rezept kommt mit all dem aus, was ein kleiner Bauernhof schon vor 200 Jahren selbst angebaut hat. Oder zumindest was zu dieser Zeit in jedem Dorf und jeder Gemeinde zu beschaffen war. Graupen nennt man geschälte und polierte Körner der Gerste oder des Weizen. Verbreitet waren und sind besonders die Graupen aus Gerste.

Bäuerliche Graupensuppe Rezept – Zünftig wie bei Oma

Der Name Graupe stammt wahrscheinlich von slawischen Wort „Krupa“ was Grütze bedeutet. Regional sind die Gersten Graupen auch heute noch als Grütze, Gräupchen, Hagelkorn, Roll- oder Kochgerste bekannt. Wie auch immer man sie nennt, die Graupe ist ein wundervolles Nährmittel das eine Renaissance auf dem Teller verdient hat.

Graupensuppe zutaten
Herrlich ursprüngliche Zutaten für eine wundervoll urige Suppe mit Graupen

Suppe mit Graupen – Das kommt rein und so geht’s

Schwierigkeitsgrad: Leicht
Zubereitungszeit: 20 Min. | Kochzeit: 45 Min.
Zutaten für 6 bis 8 Portionen Graupensuppe:
750g Knollensellerie
500g Rind / Brust oder Querrippe
400g Buschbohnen
300g Karotten
300g Porree
250g Zwiebeln
250g Graupen
150ml Öl Raps
2
1 ½ TL Salz
1 TL
2 – 3 Blätter Lorbeer

Graupensuppe Rezept – Stärkt, kräftigt und nährt

Die Graupensuppe selber kochen ist ganz einfach. Die Suppe ist herrlich aromatisch. Zudem ist sehr gehaltvoll. Mit der reichhaltigen Graupensuppe bleibt garantiert niemand hungrig.

Graupensuppe Fleisch
Rindfleisch schmeckt herrlich und gibt der kräftigen Suppe ein deftiges Aroma

Bäuerliche Graupensuppe – Die Zubereitung Schritt für Schritt

  • Zuerst Fleisch grob würfeln. Dann mit dem Öl in einem sehr großen, heißen Topf scharf anbraten.
  • Inzwischen Bohnen putzen.
  • Dann die Karotten schälen und in dicke Scheiben schneiden.
  • Zwiebeln abziehen und dann grob würfeln.
  • Sellerie putzen und würfeln.
  • Zwiebeln zum Fleisch geben und mit ihm anbraten.
  • Sellerie, Karotten und Porree zugeben und unter häufigem rühren weiter sehr scharf anbraten. Solange bis sich merklicher Bratenansatz auf dem Topfboden bildet.
Graupensuppe
Lauch, Sellerie sowie Rindfleisch sorgen für die klassische Suppenwürze
  • Dann mit 2,5 bis 3 Liter Wasser ablöschen und durch rühren den Ansatz vom Topfboden auflösen.
  • Anschließend Salz, Malabar Pfeffer, Wacholder und Lorbeer zugeben.
  • Dann alles einmal kurz aufkochen lassen.
  • Bohnen und Graupen zugeben.
  • Anschließend auf kleiner Flamme 45 Min. köcheln lassen.
  • Fertig ist die urige Graupensuppe.
Graupensuppe
Lorbeer sowie Wacholder gehören in jede bäuerliche Suppe

Tipp 1: Graupensuppe Rezept – Gelingt auch als deftiger Eintopf

Für einen reichhaltigen Graupeneintopf kocht man das Graupensuppe Rezept wie gehabt. Gibt jedoch mit den Graupen noch 700g geschälte und gewürfelte Kartoffeln hinzu. Auch Pastinak und Steckrübe eignen sich jedoch für den Graupeneintopf. Ebenso Kürbis. Aber auch der japanische Hokkaido.

Tipp 2: Graupensuppe – Schmeckt auch vegan

Eine vegane Graupensuppe ist ebenso lecker. Dafür lässt man natürlich das Fleisch weg. Um dennoch einen kräftig würzigen Geschmack zu bekommen, gibt es einen veganen Trick. Einfach einen EL Tomatenmark sehr scharf im Topf anbraten. So, dass es am Topfboden anzieht und leicht braun wird. Dann mit 4 El Sojasoße ablöschen und den Ansatz vom Topfboden aufrühren. So bekommt man eine sehr kräftige, vegane und zudem  würzige Suppenbasis.

Tipp 3: Bäuerliche Graupensuppe kochen – Und einfach haltbar machen

Im Kühlschrank bei + 4°C hält sich die Graupensuppe gut 4 Tage. Zum längeren Lagern lässt sie sich jedoch auch gut einfrieren. Aber auch durch Einkochen in Gläser ist die Suppe auch gut haltbar. So kann man Suppe vorkochen und muss sie zum Servieren nur noch kurz erwärmen.

Graupensuppe
Schmackhaftes Nährmittel – Gersten Graupen

Das Beste zum Schluss: Essen

Die wärmende und stärkende Suppe mit Graupen schmeckt nicht nur in der kalten Jahreszeit. Aber nach einem harten, kalten Arbeitstag in Feld, Wald oder Garten, stärkt sie auch den Schwächsten. Wer mag würzt seine Suppe zudem mit selbstgemachten Selleriegewürz. Das passt wundervoll in die leckere Suppe. Dazu passt Kürbisbrot, Vollkorn Kastenweißbrot, oder Roggenbrot. Aber auch schnelle SonntagsbrötchenDinkelbrötchen und Kürbisbrötchen mit selbstgemachter Butter passen gut!

Eine kräftigende Graupensuppe auf dem Tisch, wünscht euch das Selbstversorgerland! Bei Fragen sowie Anregungen freuen wir uns über deinen Kommentar.
Produkt-Tipps (Werbung): Suppen

Landfrauenküche Suppen (Taschenbuch)


Autor:  Doris Bopp, Fridhelm Volk
Neu ab:EUR 7,95 EUR Auf Lager
kaufe jetzt

Davert Gerstengraupen (500 g) – Bio (Lebensmittel & Getränke)


Eigenschaften: 
  • Gerstengraupen aus deutschem Anbau
  • Als Grundlage für einen Graupeneintopf
  • Ideal in Salaten oder als Milchgraupen
  • Aus kontrolliert biologischem Anbau
  • Davert GmbH, 59387 Ascheberg

Neu ab:EUR 1,99 Auf Lager
kaufe jetzt

Suppenliebe – Herzerwärmende Rezepte für jeden Gelegenheit (Gebundene Ausgabe)


Autor:  Belinda Williams, Steve (Fotos) Painter
Neu ab:EUR 19,99 EUR Auf Lager
kaufe jetzt

3 Kommentare

  1. So muss Gerstengraupensuppe sein. Genauso kenn ich sie von früher noch her und grad jetz wo kalt ist gibt das nichts Besseres.

  2. Hi. Geht das eigntlich auch mit Weizen einfach zu mache? Danke

    1. Hallo Kiraka,
      es ist egal ob du Weizen- oder Gerstengraupen verwendest. Wir kochen am liebsten mit Gerstengraupen, aber du kannst auch Weizengraupen (-Körner) nehmen. Lass Dir die Suppe schmecken!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

0

Your Cart