Rhabarber Pflanze

Rhabarber pflanzen – genügsam, ertragreich & einfach lecker

Rhabarber pflanzen ist einfach in jedem Garten sinnvoll. Die leckeren Rhabarber Pflanzen (lat. Rheum rhabarbarum) sind sehr genügsam und äußerst pflegeleicht. Lediglich im Mai und Anfang Juni muss man für ausreichend Wasser und Nährstoffe sorgen. Alles andere geht beim Rhabarber pflanzen fast wie von selbst.

Rheum Rhabarbarum – Schmeckt wie Obst, ist aber ein Gemüse

Die faszinierenden Rhabarber Pflanzen stammen ursprünglich aus dem Himalaya. Doch bereits um das Jahr 1100 gelangten sie, über China nach Arabien. Im Mittelalter dann auch nach Europa. Jedoch aß man die kostbaren und raren Rhabarber Pflanzen damals nicht. Denn, sie waren eine  teure und sehr gefragte Heilpflanze sowie Arzneimittel. Allerdings nicht die Stiele und Stängel, die wir heute genießen, sondern die Wurzeln. Ab 1750 hat man Rhabarber Pflanzen in England als Gemüse angebaut. Erst 100 Jahre später fanden die Rhabarber Pflanzen ihren Weg nach Deutschland. Und hier isst man das Gemüse auch heute noch fast ausschließlich wie Obst.

Rhabarber pflanzen – Vielseitig verwendbare und himmlisch leckere Stange

Rhabarber Pflanze
Junge Rhabarber Pflanze im Freiland

Rhabarber pflanzen – Zur richtigen Zeit am richtigen Ort

Schwierigkeitsgrad: Leicht
Ort: Garten
Auspflanzen: Als vorgezogene Staude im Freiland Herbst oder April
Ernte: ab dem zweiten Jahr, stangenweise ab April bis Johanni am 24. Juni

Rhabarber – Man liebt ihn oder hasst ihn

Am bekanntesten ist der Rhabarber heute sicher als Konfitüre oder Kompott. Viele lieben ihn in Rote Grütze und als Rhabarber Crumble. Aber auch als Rhabarberkuchen und Rhabarbersirup schmecken die rot grünen Stangen. Als Gemüse, was Rhabarber biologisch gesehen ist, genießt man ihn heute nur noch selten. Vermutlich weil er in den gesüßten Varianten die Geschmäcker für sich erobert hat. Und wer ihn süß nicht mag, der mag ihn sowieso nicht.

Bewährte Sorten:
Holsteiner Blut (excellenter Geschmack, stark wüchsig, bis zu 1m², ertragreich, robust sowie winterhart)Erdbeerrhabarber (tolles Aroma, bis 80cm, eher kleinwüchsige Staude)Frambozen Root (sehr alte Sorte, hoher Ertrag, anspruchslos, klassischer Geschmack)
Rhabarber Pflanze
Die Blätter treiben aus der Wurzel der Rhabarber Pflanze aus.

Rhabarber pflanzen – Das Wichtigste auf einen Blick

Sonne bis Halbschatten
Im Mai & Juni sehr viel Wasser
Boden im April mit Wurmerde & Kompost düngen
  • Rhabarber Pflanzen sind weitgehend anspruchslos. Sie können zudem in halb schattiger Lage stehen. Man sollte im April jedoch kräftig mit Wurmerde und Kompost düngen. Ideal sind im Mai und Juni auch ein flüssiger veganer Dünger oder Wurmtee.
  • Rhabarber pflanzen erntet man immer erst im zweiten Jahr nach dem Auspflanzen der vorgezogenen Staude.
  • Der späteste Erntetermin für Rhabarber Pflanzen ist der Johannestag am 24. Juni. Denn nach Johanni steigt der Gehalt an Oxalsäure im Stängel stark an.
  • Niemals die Blätter des Rhabarber essen, denn sie sind Giftig! Nur die Stangen, also Blattstängel, sind essbar!
  • Niemals die Wurzel des Rhabarber essen, denn sie ist Giftig! Nur die Stangen, also Blattstängel, sind essbar!
  • Rhabarber vermehren funktioniert durch Trennung der Staude. Hierzu das Rhizom, sprich die Wurzeln, einfach mit dem Spaten in zwei bis vier Teile trennen. Jeden Teil setzt man nun einzeln in ein zuvor mit Kompost und Wurmerde aufbereitetes Pflanzloch.
  • Beim Rhabarber ernten die Stangen nicht abschneiden! Die Schnittstellen würden leicht faulen. Daher die Stangen immer beherzt abdrehen. Sie lösen sich genau an der Trennstelle zu Rhizom.
  • Immer nur nach Bedarf ernten! Denn so bleiben stets genug Blätter an den Rhabarber Pflanzen. So kann man von April bis Ende Juni von einer großen Staude gut 5 bis 6 Kilo Rhabarberstangen ernten.

Tipp 1: Rhabarber pflanzen – Richtig lagern

Man kann die Stangen sehr gut Einfrieren. Dazu blanchiert man Sie 3 Min. in siedendem Wasser und schreckt sie dann im Eiswasser ab. Idealerweise friert man die nassen Stangen, oder Stücke davon, einzeln auf einem Blech mit Backpapier ausgelegt, ein. Denn so bildet sich eine schützende Eisschicht im den Rhabarber. Nach einigen Stunden kann man die Stangen dann zusammen in einen Gefrierbeutel geben. Sie frieren dann nicht mehr zusammen und bleiben daher portionierbar. Zudem kann man Rhabarber auch ganz einfach in Gläser einkochen und so lange lagern.

Tipp 2: Rhabarber pflanzen – Und vielseitig verarbeiten .

Rhabarber schmeckt in vielen Varianten. Als Rhabarber Erdbeerkuchen, als Rhabarber Crumble sowie als erfrischender Rhabarber Sirup. Aber auch als Rhabarberkuchen mit Quark oder ganz klassisch als Kompott. Als Gemüse schmeckt er ebenfalls. Dazu Zwiebeln in Butter andünsten. Dann mit Gemüsebrühe und Rotwein ablöschen. Aufkochen und Rhabarberstücke dann 5 Min. darin köcheln lassen. So, dass die Stücke noch Biss haben. Fertig.

Rhabarber Pflanze
Herrliche sowie erntereife Stangen einer Rhabarber Pflanze der Sorte Holsteiner Blut

Tipp 3: Rhabarber pflanzen – Und vor dem schmierigen Vielfrass schützen

Nacktschnecken fressen gern Rhabarber. Daher sind unsere Artikel über den Schutz vor Schnecken durch einen Schneckenzaun und die Schnecken Bekämpfung absolut zu empfehlen! Das Gemüsebeet schützt man effektiv mit einem Schneckenzaun und Schnexagon.

Tipp 4: Rhabarber pflanzen – Anfällig für Blattläuse.

Rhabarber Pflanzen sind anfällig für den Befall mit Blattläusen. Blattläuse am Rhabarber sind daher leider keine Seltenheit. Wie man Läusen vorbeugt und wie man sie ggf. wieder los wird erfährst du in unserem Artikel „Blattläuse bekämpfen“. Aber auch der Beitrag über „Wollläuse und Schmierläuse“ verrät wie man Läuse wieder los wird.

Rhabarber Pflanze
Je nach Sorte, Geschmack sowie Art der Zubereitung kann man die Stangen der Rhabarber Pflanze schälen. Man muss sie jedoch nicht schälen.

Tipp 5 : Rhabarber  – Guter Nachbar in Mischkultur

Rhabarber Pflanzen sind gute Nachbarn für Erdbeeren sowie Radieschen .Ebenso für Zucchini, Karotten,Kürbis, Weißkohl, Brokkoli, und Gurken. Aber auch als Nachbar von Fenchel, Kopfsalat, Feldsalat, Spinat, Rosenkohl, Sellerie, Blumenkohl, und Kohlrabi eignet er sich! Dill, Rosmarin, SalbeiLavendel, Strauchbasilikum und Lorbeer zieht Nützlinge an. Das macht Kräuter zu den idealen Nachbarn von einem Insektenhotel.

Das Beste zum Schluss: Die Ernte

Rhabarber erntet man niemals nach dem Johannistag am 24. Juni. Denn dann steigt der Gehalt an Oxalsäure stark an. Die ideale Erntezeit liegt daher zwischen Mitte April und Mitte Juni. Die Stangen dreht man stets ab. Man schneidet sie niemals ab! Zudem erntet man immer nur so viel Rhabarber wie man direkt verbraucht. Dann wächst die Pflanze die ganze Saison über weiter und liefert einen Ertrag von bis zu 6 Kilo. Zu Johanni, am 24. Juni, erntet man alle übrigen Stangen ab und kann diese gut blanchieren und einfrieren. Wurzeln und Blätter der Rhabarber Pflanzen verzehrt man niemals, denn sie sind giftig. Beherzigt man all das, hat man Jahr für Jahr viel Freude am Rhabarber im Selbstversorger Garten!

Viel Spaß beim Rhabarber Pflanzen wünscht euch das Selbstversorgerland! Bei Fragen sowie Anregungen freuen wir uns über deinen Kommentar.

Produkt-Tipps: Rheum Rhabarbarum

Rhabarber ‚Holsteiner Blut‘ – 3 Stück – Rheum ‚Holsteiner Blut‘ – Qualitätspflanze von Garten Schlüter


Eigenschaften: 
  • Wir liefern Ihnen die 3 Pflanze als Wurzelstöcke. Pflanzen Sie diese in einem Abstand von 1 Meter
  • Ab dem zweiten Standjahr können die Stiele von Mai bis Juni zum Verzehr geerntet werden.
  • Die Pflanzen sind winterhart und sorgen für Jährliche Ernte für Grützen, Kompott, Marmeladen oder zum Backen
  • Die langen Stiele sind im Geschmack leicht säuerlich.
  • Der Standort sollte sonnig bis halbschattig gewählt werden. Der Boden sollte reich an Nährstoffen sein.

Neu ab:0 Ausverkauft
kaufe jetzt

Batlle Kräutersamen – Rhabarber rot Victoria (Samen – 40-60cm) (Gartenartikel)


Eigenschaften: 
  • Glasur. Zweck: der Würzmischung das Kochen mit Zucker, Marmelade und compota oder Kuchen
  • Aussaat: im Sommer, einem Meter Entfernung
  • Sammlung: für recolectar in die nächste Frühjahr

Neu ab:EUR 4,70 EUR Auf Lager
kaufe jetzt

Rotstielige Rhabarberpflanze – frisch aus unserer Gärtnerei, Lange; rote Rhabarberstiele mit angenehm milden Geschmack, Rhabarber Erne erfolgt von April bis Mitte Juni, Besonders geeignet für Kuchen; Kompott; Konfitüren und Desserts, Wuchshöhe der winterh


Eigenschaften: 
  • Rotstielige Rhabarberpflanze – frisch aus unserer Gärtnerei
  • Lange, rote Rhabarberstiele mit angenehm milden Geschmack
  • Rhabarber Erne erfolgt von April bis Mitte Juni
  • Besonders geeignet für Kuchen, Kompott, Konfitüren und Desserts
  • Wuchshöhe der winterharten Rhabarberpflanze 60-150 cm

Neu ab:0 Ausverkauft
kaufe jetzt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

0

Your Cart